Handy-Nutzung als Unfallursache | Peter Westermann

Peter Westermann, Leiter Verkehrspolizeidirektion Baden-Baden

Sie müssen den Adobe Flash Player installiert haben, um die Medien-Datei "/images/downloads/audio/p_westermann_010817_01.MP3" hören zu können.

Baden-Baden, 07.08.2017 Zwei schwere Unfälle, die sich Ende letzten Monats ereigneten, geben Rätsel auf. Eine Frau raste bei Muggensturm ungebremst auf die Gegenfahrbahn in einen Lastwagen und musste mit dem Leben bezahlen. Ein weiterer Unfall mit Schwerverletzten bei Forbach ist auch ungeklärt. In beiden Fällen wollte Peter Westermann, Leiter der Verkehrspolizeidirektion Baden-Baden, im goodnews4-O-TON-Interview den Gebrauch von Smartphones während der Fahrt nicht bestätigen. Doch die vorliegenden Zahlen sprechen eindeutig dafür, dass Unfälle, die durch das Schreiben von WhatsApp, SMS-Nachrichten und andere Aktivitäten mit dem Smartphones während der Fahrt ein immer höherer Anteil an Unfällen zuzuschreiben ist.