Schwere Geschütze gegen Windkraft bei Bühlerhöhe | Karl Maier

Karl Maier, Sprecher der Bürgerinitiative „Windkraftfreies Grobbachtal“

Sie müssen den Adobe Flash Player installiert haben, um die Medien-Datei "/images/downloads/audio/karl_maier_200317_01.MP3" hören zu können.

Baden-Baden, 21.03.2017 Eine heftige Breitseite gegen Auswirkungen der Energiepolitik der grün-schwarzen Landesregierung kommt aus Baden-Baden. In einer gemeinsamen Erklärung der Bürgerinitiative «Windkraftfreies Grobbachtal» und Andreas Spaetgens, Chef der Max Grundig Klink, wird im Zusammenhang mit möglichen Windkraftanlagen von einer «verheerenden Entscheidung» gesprochen. «Mit dem Bau von Windkraftanlagen am Wettersberg wird die einzigartige Lage der Max Grundig Klinik in unberührter Natur für ein wirtschaftlich sinnloses Projekt zerstört. Ein wichtiger Wettbewerbsvorteil wird für immer verloren sein», zeichnet die Bürgerinitiative ein düsteres Bild für den näheren Einzugsbereich von Baden-Baden. Im goodnews4-O-TON-Interview sieht Karl Maier, Sprecher der Bürgerinitiative «Windkraftfreies Grobbachtal», aber mehr als einen Silberstreif am Horizont.