Anzeige

Donnerstag, 11. Juli 2013

Polizeibericht Rastatt/Baden-Baden

Einbruch in Tankstelle in Forbach − Zigaretten im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen
Bild Polizeibericht Forbach, Polizeibericht Am Donnerstag kurz nach 02.00 Uhr wurde die Polizei über Notruf vom Einbruch in den Verkaufsraum einer Tankstelle in der Landstraße verständigt. Des Weiteren hatte der Zeuge gesehen, wie drei Männer mit Säcken in den Händen von der Tankstelle in Richtung Murgpark wegrannten. Wie die verständigten Beamten vor Ort feststellten, hatten die Einbrecher die Eingangstür aufgebrochen und aus dem Verkaufsraum eine Vielzahl von Zigarettenstangen unterschiedlichster Marken im Wert von mehreren tausend Euro entwendet. Der angerichtete Sachschaden wird auf 4.000 Euro geschätzt. Von den Tätern ist nur bekannt, dass sie mit dunklen Pullovern, deren Kapuzen über den Kopf gezogen waren, bekleidet waren. Eine Fahndung verlief erfolglos. Hinweise an den Polizeiposten Gernsbach, Tel. 07224/3663.

Betrunken mit Motorrad gestürzt
Rastatt, Polizeibericht Beim Abbiegen von der Rauentaler Straße in die Straße Im Steingerüst kam am Donnerstagmorgen um 01.20 Uhr ein 50-jähriger Motorradfahrer zu Fall. Ein Zeuge hatte den Sturz gesehen und sofort die entsprechenden Verständigungsmaßnahmen eingeleitet. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass der Lenker unter Alkoholeinwirkung stand. Er hatte sich beim Sturz im Schulterbereich verletzt. An seiner Maschine entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Ihm wurde durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen.

Einbruch
Rastatt, Polizeibericht In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde in ein Geschäft in der Dreherstraße eingebrochen. Der oder die Täter gelangten auf unbekannte Art und Weise in das Treppenhaus des Anwesens. Von dort aus öffneten sie gewaltsam eine rückwärtige Tür zu dem Geschäft. Dort wurden Schränke und Behältnisse durchwühlt und durchsucht und aus einer Ladenkasse Bargeld entwendet. Der angerichtete Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro. Hinweise an das Polizeirevier Rastatt, Tel. 07222/761-0.

Zeugen zu Unfallflucht gesucht
Rheinmünster, Polizeibericht Auf dem Parkplatz des Freizeitcenters Oberrhein in Stollhofen wurde am Mittwoch zwischen 14.45 Uhr und 19.45 Uhr von einem bislang unbekannten Fahrzeuglenker ein dort abgestellter blauer VW Polo angefahren. Ohne sich um den angerichteten Schaden von mehreren hundert Euro zu kümmern, entfernte sich der Verursacher unerlaubt. Hinweise an das Polizeirevier Bühl, Tel. 07223/99097-0.

Trickdiebstahl − Bei Umarmung Goldkette geklaut
Bühl, Polizeibericht Am Mittwochabend um 19.00 Uhr wurde eine 89-jährige Fußgängerin, die auf der Oberweierer Straße unterwegs war, von Insassen eines neben ihr anhaltenden Pkws in gebrochenem Deutsch angesprochen. Eine auf der Rückbank sitzende Frau stieg aus, bedankte sich für eine Auskunft und umarmte die Seniorin mehrmals. Anschließend fuhr der Pkw weiter. Kurz darauf bemerkte die Seniorin, dass ihr die Frau ihre goldene Halskette entwendet hatte. Die Insassen des Pkws, ein Mann und eine Frau, sind zwischen 20 und 30 Jahre alt, hatten südländisches Aussehen und waren mit einem blauen Pkw unterwegs. Wer sachdienliche Hinweise zu der Straftat machen kann wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bühl, Tel. 07223/99097-0, in Verbindung zu setzen.

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)