Anzeige

Logo goodnews4Plus

Familienstreit um Darboven-Konzern

Baden-Racing-Präsident Andreas Jacobs soll Mitglied der Familie Darboven werden - Adoptionsantrag beim Amtsgericht gestellt

Baden-Racing-Präsident Andreas Jacobs soll Mitglied der Familie Darboven werden - Adoptionsantrag beim Amtsgericht gestellt
Andreas Jacobs, Präsident von Baden Racing. Foto: goodnews4-Archiv

Baden-Baden, 09.07.2018, 00:00 Uhr, Bericht: Christian Frietsch Eine Reihe von Familien-Dynastien spielt für das Wohl Baden-Badens eine erhebliche Rolle. Dazu gehören die badischen Familien Burda oder Grenke. Aber auch Familien, die zunächst keinen regionalen Bezug hatten, gehören zu wirtschaftlich und gesellschaftlich bedeutsamen Kräften. Das gilt für die Oetker-Gruppe mit ihrem Standort der Oetker Collection oder auch für die Familie Jacobs.

Für den für Baden-Baden wichtigen Standort der Rennbahn Iffezheim und den Betreiber Baden Racing spielt der Hamburger Kaffee-Erbe Andreas Jacobs eine existentiell wichtige Rolle. Ohne den Bremer Millionenerben wäre es für die Rennbahn Iffezheim schwer gewesen, den Rennbetrieb aufrecht zu erhalten. Der auch für die Boulevardpresse attraktive Andreas Jacobs liefert nun jede Menge Stoff für eine Geschichte, die manche amerikanischen Soap Operas noch inspirieren könnte.

Nach Angaben von Bild-Online soll dem Amtsgericht Blankenese ein Antrag für eine Adoption vorliegen. Den entsprechenden Antrag soll der Unternehmenschef Albert Darboven gestellt haben, dessen Konzern wie der Jacobs-Konzern seine Wurzeln in Bremen hat. Albert Darbovens Sohn Arthur hatte das Unternehmen im Jahr 2009 im Streit mit seinem Vater verlassen, heißt es in einem Bericht der BILD-Zeitung vom Samstag. Nun will Albert Darboven offenbar verhindern, dass sein Sohn wieder in das Unternhemnen eintritt, dessen Gesellschaftsvertrag vorschreibt, dass nur ein Familienangehöriger Gesellschafter der Firma sein darf. Sohn Arthur halte derzeit noch 17,5 Prozent der Darboven-Anteile. Man werde sich mit allen juristischen Mitteln gegen die Adoption von Andreas Jacobs wehren, wird der Darboven-Sohn zitiert. Zu den Brands des Kaffee-Imperiums Daboven gehören unter anderem Mövenpick Kaffee und Idee Kaffee.

Andreas Jakobs hatte sich in Baden-Baden und Iffezheim engagiert nachdem der Internationale Club die Steuerung der Iffezheimer Pferderennen aufgeben musste. Die Rennbahn selbst ging in das Eigentum der Gemeinde Iffezheim über. Andreas Jacobs fungiert als Präsident von Baden Racing und ist am Ausrichter der Pferderennen in Iffezheim über eine Beteiligungsfirma engagiert. In einem goodnews4-VIDEO-Interview hatte der in der Schweiz ansässige Milliardär die wirtschaftliche Zukunft der traditionsreichen Rennbahn Iffezheim kommentiert. Die besondere Herausforderung für klassische Galopprennbahnen ist die schwer zu kontrollierende Verbreitung der Online-Wettangebote. Im Jahr 2017 wurde die Familie Jacobs mit Andreas Jacobs und seiner Frau Natalie mit 10,5 Milliarden Schweizer Franken auf Platz 12 der reichsten Schweizer Familien geführt. www.bilanz.ch.


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.


goodnews4-Logogoodnews4Baden-Baden Breaking News kostenlos abonnieren!
Jeden Tag sendet goodnews4.de die wichtigste Nachricht als News-E-Mail.
Hier klicken und abonnieren!