Anzeige

Eine kleine Reise in Baden-Baden zu Werken von Emil Wachter - Kloster Lichtenthal und Autobahnkirche Baden-Baden

Eine kleine Reise in Baden-Baden zu Werken von Emil Wachter - Kloster Lichtenthal und Autobahnkirche Baden-Baden
Foto: Gesellschaft der Freunde junger Kunst

Baden-Baden, 21.04.2017, Bericht: Redaktion Für Sonntag lädt die Gesellschaft der Freunde junger Kunst zu einer kleinen Exkursion ein, die zu den Werken von Emil Wachter im Kloster Lichtenthal und an der Autobahnkirche Baden-Baden führen wird.

Von dem Künstler ist derzeit eine Ausstellung im Alten Dampfbad zu sehen. Treffpunkt der Exkursion ist am Sonntag, um 12 Uhr, am Alten Dampfbad.

Emil Wachter war ein Bildhauer mit umfangreichen Arbeiten im öffentlichen Raum. Besonders bemerkenswert ist die Gestaltung der Autobahnkirche in Baden-Baden. Im Jahre 1978 wurde die Kirche geweiht und seitdem mehrfach durch den Künstler ergänzt. Zuletzt 2004 durch die Christophorus Säule im Innenraum der Kirche.

Eindrücklich ist die Betoniertechnik und die dadurch erzeugten plastischen Wirkungen an Architektur und Skulptur sowie die eindrücklichen farbigen Betonfenster. Das ganze Gebäude ist voller Bilder und Motive aus der Bibel und wird so etwas wie eine «sprechende», erzählende, ja fast predigende Architektur.

Mehr: www.gfjk.de


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.