Anzeige

Konzertmeister Yasushi Ideue stellt sein Streichsextett vor

Mozart und Tschaikowski im Florentinersaal des Casinos - „Souvenir de Florence“ mit Musikern der Philharmonie Baden-Baden

Mozart und Tschaikowski im Florentinersaal des Casinos - „Souvenir de Florence“ mit Musikern der Philharmonie Baden-Baden
Musiker der Philharmonie Baden-Baden spielen am Sonntag ein Kammerkonzert. Foto: Bongartz

Baden-Baden, 07.12.2017, Bericht: Philharmonie Im prachtvollen Florentinersaal des Casinos Baden-Baden präsentieren sich Musiker der Philharmonie Baden-Baden im Kammerkonzert am kommenden Sonntag, 10. Dezember 2017, ab 11.00 Uhr.

Konzertmeister Yasushi Ideue stellt sein Streichsextett vor. Auf den Notenpulten dieses international besetzten Ensembles liegt das Streichsextett «Souvenir de Florence» von Piotr Iljitsch Tschaikowski, das dieser während seines Aufenthaltes in Florenz geschrieben hat und das sich durch seine geradezu heiter leichte Tonsprache auszeichnet. An der Seite dieses Meisterwerkes steht das Quintett in c-Moll KV 406 von Wolfgang Amadeus Mozart.

Es spielen Yasushi Ideue und Moeko Sugiura (Violine), Ana Isabel Zambrano und Agata Zieba (Viola) und Heather Moseley und Thomas Lukovich (Violoncello).

Vorverkauf und Ticketreservierung ist möglich über das Ticketcenter Trinkhalle, Telefon 07221/932700, sowie im Internet unter www.philharmonie.baden-baden.de. Mitglieder der Patronatsgesellschaft für Theater und Philharmonie Baden-Baden erhalten ermäßigte Konditionen.


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.