Anzeige

Aus dem Rathaus Baden-Baden

BBL reagiert nach Bus-Brand in Ebersteinburg - Dank an besonnene Fahrgäste und umsichtigen Busfahrer

BBL reagiert nach Bus-Brand in Ebersteinburg - Dank an besonnene Fahrgäste und umsichtigen Busfahrer
Der BBL-Bus brannte völlig aus. Brandursache war wahrscheinlich ein technischer Defekt im Motorraum.

Baden-Baden, 21.04.2017, Bericht: Rathaus Stadtwerke-Geschäftsführer Helmut Oehler und der Stefan Güldner, Betriebsleiter der Baden-Baden-Linie, BBL, danken den Fahrgästen des am Mittwoch in Ebersteinburg in Brand geratenen Busses für ihr besonnenes Verhalten.

Die BBL bedauert die entstandenen Unannehmlichkeiten und bittet die Fahrgäste, sich telefonisch über die Rufnummer 07221/277-614 zu melden. Bedankt hat sich die BBL auch bei dem Fahrer des Busses, der absolut richtig und umsichtig gehandelt habe.

Der Dank geht aber auch an die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei, an die Anwohner sowie an all die Autofahrer, die wegen des Brandes Umwege in Kauf nehmen mussten.


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.