Anzeige

Aus der Polizeidirektion Offenburg

Feueralarm in Flüchtlingsunterkunft - Nach Evakuierung technischer Defekt entdeckt

Bühlertal, 10.07.2018, Bericht: Polizei Eine Heißwasserleitung hat am Sonntagabend gleich zwei Mal zu Einsätzen von Feuerwehr und Polizei in der Flüchtlingsunterkunft im Schönbüchweg geführt.

Erstmals schlug ein Rauchwarnmelder gegen 19.30 Uhr Alarm. Nach einer zunächst ergebnislosen Überprüfung meldete sich der technische Helfer jedoch kurz nach 23 Uhr erneut. Da auch hierbei zunächst keinerlei Rauchentwicklung festgestellt werden konnte, wurde das Gebäude nach einer Evakuierung genauer unter Lupe genommen. Hierbei konnte der Grund für die Meldungen nach Öffnung einer Deckenkonstruktion gefunden werden. Einem Kabelstrang war die Nähe zur einer Warmwasserleitung nicht bekommen, was letztlich zu einer Alarmauslösung führte.

Gebrannt hatte nichts, verletzt wurde niemand.


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.