Anzeige

Aus dem Rathaus Rastatt

In Rastatt hat Weihnachten begonnen – 14 Meter hohe Tanne vor Historischem Rathaus

In Rastatt hat Weihnachten begonnen – 14 Meter hohe Tanne vor Historischem Rathaus
Der große Weihnachtsbaum vor dem Historischen Rathaus steht und ist bereit, geschmückt zu werden. Foto: Stadt Rastatt

Rastatt, 14.11.2017, Bericht: Rathaus Die Zeichen verdichten sich, dass langsam in Rastatt die Vorweihnachtszeit eingeläutet ist: Nachdem Mitarbeiter der star.Energiewerke

In der vergangenen Woche die Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt angebracht hatten, steht seit Montagmorgen, 13. November, der große Weihnachtsbaum vor dem Historischen Rathaus. Die 14 Meter hohe Nordmannstanne hat in diesem Jahr dankenswerterweise Gerburg Eisenmann aus der Rastatter Rosenstraße gespendet. Mitarbeiter des städtischen Kundenbereichs Forst hatten den wuchtigen Baum vor Ort gefällt und an seinen Bestimmungsort transportieren lassen: den Marktplatz. Nun sind wieder die Mitarbeiter der star.Energiewerke an der Reihe und verlegen Kabel für eine stilvolle Beleuchtung des Baums.

Und damit sich die Nordmannstanne in einen echten Weihnachtsbaum verwandelt, machen sich die Mitarbeiter der Stadtgärtnerei Mitte der Woche ans Schmücken: zahlreiche rote und goldene Kugeln werden den Weihnachtsbaum dann zieren. Spätestens dann dürfte echte Vorweihnachtsstimmung einkehren.


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.