Anzeige

Aus dem Rathaus Baden-Baden

Lehrer und Schüler machen es im RWG spannend – „Suche nach Fossilien im schwarzen Jura“ – „Fütterung der Schlangen“

Lehrer und Schüler machen es im RWG spannend – „Suche nach Fossilien im schwarzen Jura“ – „Fütterung der Schlangen“
Foto: goodnews4-Archiv

Baden-Baden, 22.02.2018, Bericht: Rathaus Das Richard-Wagner-Gymnasium, RWG, öffnet seine Türen am Samstag, 3. März, von 9.30 bis 13 Uhr und lädt alle Grundschüler der vierten Klassen und ihre Eltern zum Informationstag ein.

Lehrer und Schüler präsentieren ihre Schule unter dem Motto «Erkunden − Mitmachen − Miterleben». In den Naturwissenschaften zeigen Experimente die Attraktivität dieser Fächer. Die Suche nach Fossilien im schwarzen Jura lässt die Biologie lebendig werden. Die Fütterung der Schlangen stellt einen weiteren Höhepunkt dar. Viele weitere Fächer stellen sich mit Präsentationen oder kleinen Vorführungen vor. Wer an den Aktionen in den beiden großen Sporthallen teilnehmen möchte, sollte Sportschuhe mitbringen. Fünftklässler, an ihren grünen RWG-Mützen gut erkennbar, empfangen die Grundschüler und führen sie in einer Rallye durch das Schulhaus zu den verschiedenen Angeboten. Um 10 und 11.15 Uhr stellt Schulleiter Matthias Schmauder das Profil der Schule vor. In Klasse 5 besteht die Wahl zwischen zwei Profilen: Im Normalprofil beginnen die Kinder mit Englisch, ab Klasse 6 kommt Französisch dazu. Im bilingualen Profil starten die Kinder mit Französisch und Englisch. Für die Mittelstufe bietet das RWG ein sprachliches und naturwissenschaftliches Profil an. Die Schüler wählen entweder Latein als dritte Fremdsprache oder das Fach «Naturwissenschaften und Technik». In der Kursstufe besteht eine große Auswahl an Fächern. So erhalten Schüler beispielsweise im Kernfach Wirtschaft volks- und betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse, während sie in ihren selbst gegründeten Juniorfirmen im Rahmen eines Seminarkurses dieses Wissen in der Praxis anwenden.

Das RWG ist ein Gymnasium mit offenem Ganztagesangebot. Von Montag bis Donnerstag können die Schüler in der Mensa ein warmes Mittagessen erhalten. An den Nachmittagen besteht die Möglichkeit, die Hausaufgaben unter fachkundiger Betreuung zu erledigen. Förderunterricht und Arbeitsgemeinschaften ergänzen dieses Angebot. Jugendbegleiter betreuen die Schüler der Unterstufe in der Mittagspause. Bei der Umsetzung des neuen Präventionskonzepts des Landes wurde das RWG als Startschule ausgewählt. Zu den Themen Gewaltprävention, Suchtprävention und Gesundheit haben die Klassenlehrer ein Sozialcurriculum für die Unterstufe erarbeitet, das sie in der wöchentlichen Klassenlehrerstunde umsetzen. In der Mittel- und Oberstufe steht ein schuleigenes Curriculum zur Berufsorientierung zur Verfügung. Zahlreiche Kooperationen mit Unternehmen der Wirtschaft unterstützen hierbei die schulische Arbeit, die von der IHK Karlsruhe mit dem BORIS-Siegel als vorbildlich ausgezeichnet wurde.

Musikalische Beiträge des Schulchors und der Big Band umrahmen den Tag der offenen Tür. Getränke und einen kleinen Imbiss bietet die SMV an. In der Mensa bereitet das Küchenteam eine leckere Kartoffelrahmsuppe mit Kracherle und Gemüsesticks vor. Bei Führungen durch das Schulhaus sowie am Informationsstand stehen Lehrer und Eltern für Fragen bereit.


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.