Anzeige

Aus der Polizeidirektion Offenburg

Retterin im Schwimmbad - Dreijähriger wie leblos im Kinderbecken

Gernsbach, 10.07.2018, Bericht: Polizei Am Sonntagnachmittag kam es in einem Schwimmbad in der Hildastraße zu einem Badeunfall.

Gegen 16:30 Uhr bemerkten Badegäste einen dreijährigen Jungen, der scheinbar leblos mit dem Kopf nach unten im Kinderbecken trieb. Eine 41-jährige Dame reagierte geistesgegenwärtig, zog den Jungen aus dem Wasser und brachte ihn in die stabile Seitenlage. Nach Hinzuziehung der Bademeisterin wurden bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes weitere Erste-Hilfe-Maßnahmen durchgeführt. Die Eltern des Kindes befanden sich ebenfalls im Bad, sie hatten ihr Kind mutmaßlich kurz aus den Augen verloren.

Der Dreijährige wurde zur weiteren Versorgung in eine Klinik nach Baden-Baden verbracht. Nach derzeitigem Stand der Erkenntnisse konnte durch das beherzte Eingreifen der Ersthelfer Schlimmeres verhindert werden. Der Junge ist zwischenzeitlich wohlauf.


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.