Anzeige

Aus dem Rathaus Baden-Baden

Schöner neuer König am Baden-Badener Kongresshaus - Freundeskreis Lichtentaler Allee spendet neue Schachfiguren

Schöner neuer König am Baden-Badener Kongresshaus - Freundeskreis Lichtentaler Allee spendet neue Schachfiguren
Der Freundeskreis Lichtentaler Allee, die OSG und das Gartenamt stellten in einem Pressetermin die neuen Schachfiguren vor. Foto: Rathaus

Baden-Baden, 21.04.2017, Bericht: Rathaus Zu einem Schachspiel der besonderen Art kam es auf dem Schachplatz zwischen Kongresshaus und der Oos.

Die bereits in die Tage gekommenen alten Schachfiguren waren in keinem guten Zustand. Auf Initiative von Babara Protzen, Schatzmeisterin im Freundeskreis Lichtentaler Allee − Initiative Weltkulturerbe, spendet der Freundeskreis nun einen neuen Satz großer Schachfiguren.

Das Gartenamt steuerte eine neue Aufbewahrungskiste bei und betreut die Anlage auch weiterhin. Babara Protzen unterstreicht: «Es wäre schade, wenn die Anlage langfristig nicht mehr unserem hohen Anspruch an das Gartendenkmal Lichtententaler Allee entspricht. Und wir helfen gerne einmal ganz unbürokratisch, weil die Stadt gegen Diebstahl und Vandalismus nur bedingt vorgehen kann. Jetzt hoffen wir natürlich, dass ein großer Kreis von Spielern die neuen Figuren nutzt − und so auch den Standort aufwertet.»

Die im nahen LA 8 untergebrachten Mitglieder des Schachzentrums ließen sich gleich für ein Spiel gewinnen, dass die generationenübergreifende Funktion des Schachs aufzeigt: In zwei Teams mit je drei Personen unterschiedlichen Alters gab es eine spannende Schachpartie zu beobachten. Patrick Bittner, Vorsitzender der Ooser Schachgesellschaft (OSG), sieht in dem Freiluft-Spielfeld eine ideale Ergänzung der Räumlichkeiten im LA 8.

Gartenamtsleiter Markus Brunsing spricht von einer win-win Situation: «Die Lichtentaler Allee bietet vielfältige Möglichkeiten der Erholung. Ich bin sehr froh, dass wir mit der neuen Schachkiste und den dazu gehörenden Figuren nun dank der guten Zusammenarbeit von Freundeskreis und Gartenamt bestens gerüstet sind.»


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.