Anzeige

Frühjahrs-Meeting 2017

Iffezheimer Frühjahrs-Meeting startet am Mittwoch - Anliegen von OB Mergen: Baden Racing in Baden-Baden mit größerer Sichtbarkeit

Iffezheimer Frühjahrs-Meeting startet am Mittwoch - Anliegen von OB Mergen: Baden Racing in Baden-Baden mit größerer Sichtbarkeit
Pferdinand und Jutta Hofmeister. Foto: Baden Racing

Iffezheim, 20.05.2017, Bericht: Redaktion/Baden Racing «Die lange Winterpause ist vorbei, wir sind froh, dass es endlich wieder los geht», stimmte Baden-Racing-Geschäftsführerin Jutta Hofmeister die Medienvertreter auf der voll besetzten Auftakt-Pressekonferenz des Frühlahrs-Meeting, das nächste Woche beginnt.

Insgesamt 35 Rennen sind an den vier Renntagen vom 24. bis 28. Mai auf der Galopprennbahn Iffezheim bei Baden-Baden geplant. Für die Rennen wurden 572 Pferde aus acht Nationen genannt. Die sportlichen Höhepunkte sind die vier Gruppe-Rennen und zwei Listenrennen − vergleichbar im Fußball mit der Bundesliga und den europäischen Wettbewerben. Das wichtigste Rennen des Meetings, der Große Preis der Badischen Wirtschaft am Sonntag, 28. Mai, gehört sogar zur German Racing Champions League. Die Rennserie umfasst die besten elf Rennen in Deutschland auf den Distanzen zwischen 2.000 und 2.400m. Vorjahressieger Iquitos, der «Galopper des Jahres 2016», wird in dem mit 70.000 Euro dotierten Gruppe 2-Rennen über 2.200m sein Saisondebüt geben.

«Für das Hauptrennen haben wir 17 kleinere und mittlere Unternehmen aus der Region gewonnen, die für die RTL-Stiftung ‘Wir helfen Kinder’ gespendet haben», so Hofmeister. «Das ist eine tolle Steigerung gegenüber dem Vorjahr, wir erhoffen uns aber in den kommenden Jahren noch mehr Zuspruch.»

Doch nicht nur der Sport wird groß geschrieben, sondern insbesondere die Unterhaltung für die ganze Familie. Exemplarisch dafür steht der Kinder- und Familientag am Donnerstag, 25. Mai, mit Maskottchen-Rennen mit dem verjüngten Baden Racing Pferdinand, mit Luftballon-Kartenaktion, drei Vollzeit-Animateuren, Hüpfburg, Kinderschminken, Zaubershows und vielem mehr. «Natürlich darf am Vatertag auch nicht das Freibier mit Brezel fehlen», kündigte Jutta Hofmeister an. Zum Familientag werden Flüchtlingsfamilien mit ehrenamtlichen Begleitpersonen aus Iffezheim eingeladen, damit sie «ein wichtiges Highlight der Region, unsere Galopprennen erleben können», so die Baden Racing-Geschäftsführerin.

Als «kleines Dankeschön» an die Renngemeinde Iffezheim gibt es am Samstag, den 27. Mai, freien Eintritt für alle Iffezheimer Bürger.

Auch in Baden-Baden zeigt Baden Racing in diesem Jahr eine größere Sichtbarkeit. «Das war vor allem auch Oberbürgermeisterin Margret Mergen ein großes Anliegen», sagte Jutta Hofmeister dazu.

Bereits zum Auftakt des Meetings am Mittwoch, gibt es eine technische Premiere. «Wir haben das einzige Kamerafahrzeug in Deutschland, das neben den Pferden mit Tempo 60 herfahren kann und völlig stabile Bilder liefert», sagt Reiner Ellwanger, dessen Rese Group für die Bewegbilder von den Rennen sorgt. «Der Galoppsport muss packende, dynamische Bilder liefern und so alte und neue Fans begeistern», so Hofmeister. «Wir wollen nicht nur die schönste Rennbahn mit viel Tradition sein, sondern auch technisch innovativ.»

Mehr: www.baden-racing.com


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.