Franz Alt zu Flüchtlingskrise und globalen Zusammenhängen

Franz Alt, Bestsellerautor

Sie müssen den Adobe Flash Player installiert haben, um die Medien-Datei sehen zu können.

Baden-Baden, 08.02.201 Wenn Regierungsvertreter aus der ganzen Welt nach Baden-Baden pilgern, dann lernen sie erst mal den Ortsteil Ebersteinburg kennen. Dort wohnt Franz Alt mit seiner Ehefrau Bigi in einem lichtdurchfluteten Ökohaus. Aus dem 160-Millionen-Einwohner-Land Bangladesh sendete gerade Premierministerin Hasina Wajed ihren Mitarbeiter, vom Rang vergleichbar einem Kanzleramtsminister, in den Baden-Badener Ortsteil, um sich erklären zu lassen wie die «deutsche Energiewende funktioniert».