Grüne bei Vor-Ort-Termin zum Bahn-Unglück in Rastatt | Andreas Schwarz

Andreas Schwarz, Fraktionsvorsitzender der Landtagsfraktion der Grünen

Sie müssen den Adobe Flash Player installiert haben, um die Medien-Dateien "/images/downloads/video/spots/rivegauche_spot_2014.mp4" / "/" sehen zu können.

Baden-Baden, 12.09.2017 «Am ersten Schultag nach Ferienende in Baden-Württemberg ist der erweiterte Ersatzbusverkehr reibungslos angelaufen», meldet zumindest die Deutsche Bahn freie Fahrt zwischen Baden-Baden und Rastatt. Dies gilt aber weiterhin nicht für die Züge, die eigentliche Kernkompetenz der Bahn. Nicht nur die Schüler waren heute mit einem Großaufgebot am Rastatter Bahnhof vertreten, sondern auch eine Delegation von grünen Landespolitikern machte sich ein Bild über die Folgen des Unglücks auf der Rheintalbahn. Unter ihnen auch Andreas Schwarz, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Land, eskortiert von Manuel Hummel, Bundestagskandidat seiner Partei, und den Landtagsabgeordneten Bea Böhlen aus Baden-Baden und Thomas Hentschel aus Rastatt. Im goodnews4-VIDEO-Interview nutzte Andreas Schwarz die Vorlage für einen Beitrag zum Bundestagswahlkampf.