Streit um Bauplatz für neue Synagoge in Baden-Baden | Ruben Schuster

Ruben Schuster, Mitglied des Vorstands der Israelitischen Kultusgemeinde Baden-Baden

Sie müssen den Adobe Flash Player installiert haben, um die Medien-Dateien "/images/downloads/video/spots/spot_prinz_restaurant_mrz2015_640x360_2.mp4" / "/" sehen zu können.

Baden-Baden, 09.11.2017 Wieder erinnern in diesen Tagen viele Gedenkfeiern und Veranstaltungen an die Mord- und Brandnacht des 9. November 1938 im ganzen damaligen Deutschen Reich. In Baden-Baden dauerte es damals etwas länger bis sich die Nazi-Schergen und leider auch ein Teil der ehrenwerten Baden-Badener Gesellschaft zusammenrotteten. Es wurde in Baden-Baden dann am 10. November ein «Pogromtag», an dem die Synagoge in der Stephanienstraße niederbrannte. Im goodnews4-VIDEO-Interview schildert Ruben Schuster, Vorstandsmitglied der Israeltischen Kultusgemeinde Baden-Baden, vor welchen Herausforderungen seine Gemeinde mit ihren etwa 700 Mitgliedern derzeit steht.