Über Oströhre des Rastatter Tunnels fließt seit gestern Beton | Frank Roser

Frank Roser, Leiter des Streckenabschnitts Karlsruhe Offenburg der Deutschen Bahn

Sie müssen den Adobe Flash Player installiert haben, um die Medien-Dateien "/images/downloads/video/spots/spot_prinz_restaurant_mrz2015_640x360_2.mp4" / "/" sehen zu können.

Baden-Baden, 08.09.2017 Nach einigen Aufregungen wegen angeblich überteuerter Marktpreise für den Beton in der Tunnelröhre Rastatt, sind die Bewehrungsarbeiten in der Baugrube abgeschlossen und über der Oströhre des Rastatter Tunnels fließt seit gestern dennoch der die Röhre füllende Baustoff. Im goodnews4.de-VIDEO-Interview verriet Frank Roser allen skeptischen Kalkulatoren die Kosten des Betons. Der Leiter des Streckenabschnitts Karlsruhe Offenburg der Deutschen Bahn hofft nun, dass alles glatt läuft in den nächsten Wochen. Zu den ins Kraut schießenden Spekulationen um die Ursachen des folgenschweren Unglücks, bei dem zum Glück keine Menschen zu körperlichem Schaden kamen, hatte Frank Roser noch keine Antwort.