Mäßiger Wetter-Alarm für Baden-Baden | Mona Vetter

Mona Vetter, Diplom-Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes

Sie müssen einen Browser verwenden, der HTML5-Video unterstützt, um die Medien-Datei "/images/downloads/audio/m_vetter_041213.MP3" hören zu können.

Bereits heute Morgen wird der Wund auffrischen und «wir erwarten dann eine weitere Zunahme in der Nacht zum Freitag mit einem Höhepunkt in den Morgenstunden», kündigte Mona Vetter, Diplom-Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes, im goodnews4-O-TON-Interview die Wetterlage für Baden-Baden in den nächsten 36 Stunden an. «Es kann in exponierten Lagen zu einzelnen Sturmböen kommen.» Neben diesen Böen mit etwa 80 Stundenkilometern könnten im Schwarzwald «orkanartige Böen mit 100 Stundenkilometer» dabei sein. In der Nacht fällt die Schneefallgrenze auf 300 bis 400 Meter, dann soll es in den höheren Lagen von Baden-Baden weihnachtlich weiß werden. «Problematisch könnte es werden», wenn Schneefall und Sturm zusammentreffen und Schneeverwehungen die Folge sind. Und die Meteorologin mahnt die Autofahrer zur Vorsicht und die anderen Menschen zur Umsicht.