Überflutete Straßen und umgestürzte Bäume in Baden-Baden | Martin Buschert

Martin Buschert, Feuerwehrkommandant Baden-Baden

Sie müssen einen Browser verwenden, der HTML5-Video unterstützt, um die Medien-Datei "/images/downloads/audio/m_buschert_211014.MP3" hören zu können.

Die Baden-Badener blieben gestern Abend weitgehend zu Hause auf dem Sofa und überließen die Außenwelt der Feuerwehr und dem THW. «Der Starkniederschlag führte dazu, dass viele Straßen überflutet waren und die meisten Einsätze galten Bäumen, die umgestürzt sind», schilderte Martin Buschert, Baden-Badener Feuerwehrkommandant im goodnews4-O-TON-Interview die Lage gestern am späten Abend. Ein Teil der Einsätze der Feuerwehr galt den Bäumen, die über Straßen und Wege gestürzt und auch über geparkte Fahrzeuge gekracht waren. Die Feuerwehren Lichtental, Steinbach, Neuweier, Varnhalt, Baden-Oos und die hauptberufliche Abteilung, das THW, das Forstamt und der Eigenbetrieb Umwelttechnik waren an dem stürmischen Abend im gesamten Stadtgebiet Baden-Baden an 25 Einsatzstellen gefordert.