Mittwoch, 03. Juli 2013, 12.00 Uhr

Polizeibericht Rastatt/Baden-Baden

Polizeibericht Rastatt/Baden-Baden

B 500 nach Lkw-Unfall in Höhe der Iffezheimer Staustufe gesperrt
Iffezheim, Polizeibericht Am Mittwochmorgen gegen 07.00 Uhr kollidierte ein von Frankreich kommender 38-jähriger französischer Sattelzuglenker kurz nach der Staustufe in Fahrtrichtung Baden-Baden mit dem Brückengeländer in Höhe des dortigen Kernsees. Das Geländer wurde auf eine Länge von 100 Metern beschädigt. Der Lenker wurde durch die zersplitternde Frontscheibe im Gesicht verletzt. Bei dem Zusammenprall kam es zu einem Achsenbruch des Schwerlastfahrzeuges dessen Ladung aus Lebensmitteln besteht. Des Weiteren liefen Betriebsstoffe aus die eine Reinigung der Fahrbahn durch eine Fachfirma erforderlich machen. Die verständigte Feuerwehr band zunächst das auslaufende Öl und den Treibstoff. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Euro. Der Verkehr wird momentan über die Rheinuferstraße und die L 78 a umgeleitet.

Lkw-Anhänger auf der A5 umgekippt − Fahrbahn blockiert
Sinzheim, Polizeibericht Am Mittwoch, um 01.15 Uhr, blockierte ein umgekippter Lkw-Anhänger die Richtungsfahrbahn Süd zwischen den Anschlussstellen Baden-Baden und Bühl. Die Fahrbahn in Richtung Basel musste deshalb gesperrt und der Verkehr an der Anschlussstelle Baden-Baden ausgeleitet werden. Der umgekippte Anhänger verschob auch die Mittelleitplanke weshalb in Fahrtrichtung Karlsruhe nur ein Fahrstreifen zur Verfügung stand. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt. Der Sachschaden liegt bei mehreren tausend Euro.