"Badische Acht"

Großer Radfahrer-Sonntag des ADFC - 50 Kilometer durch die Rheinebene

Baden-Baden, 12.06.14 Weder von der Fußball-Weltmeisterschaft noch von Hitzewellen lassen sich die Radfahr-Fans des ADFC Baden-Baden Bühl Rastatt beirren. Für Sonntag, 9.00 Uhr, rufen die Veranstalter zu einer großen Tour mit Start am Bahnhof in Baden-Baden auf.

In der Programm-Ankündigung des Vereins heißt es: «Die ‘Badische Acht’ bietet drei verschiedene Varianten durch das Gebiet des Kreisverbandes an und führt an fast allen Gebieten der Rheinebene entlang, zwei davon sind je 50km lang und führen entweder über Haueneberstein, Muggensturm, Rastatt, Steinmauern, Plittersdorf und Wintersdorf oder über Sinzheim, Ottenhofen, Bühl, Oberweier, Schwarzach und Söllingen zum gemeinsamen Mittagessen in Iffezheim. Die Gesamttour beinhaltet alle Orte für ambitionierte Sportler, die rund 100km fahren wollen.» Man könne auch um 10 Uhr in Muggensturm am Bahnhof, um 10.30 Uhr am Bühler Bahnhof oder im Schützenhaus in Iffezheim um 14 Uhr hinzustoßen, Anmeldung bis zum 13.6. 2014: www.adfc-bw.de/bad sowie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Weitere Aktuelle Meldungen
goodnews4-LogoBaden-Badens Alternative zur Fußball-Weltmeisterschaft
goodnews4-LogoTod am Baggersee
goodnews4-LogoPolizei mahnt vor gefährlicher WM-Begeisterung
goodnews4-LogoSchwerverletzter am Augustaplatz
goodnews4-LogoMit der Baden-Badener Polizei zurück zum Traumschiff
goodnews4-LogoDeutschland bei Buchmachern vor Spanien auf Platz drei bei der Fußball-WM
goodnews4-LogoIn gesamter Innenstadt besteht für Hunde Leinenzwang
goodnews4-LogoBaden-Badener EurAka mit neuem Angebot
goodnews4-LogoHinterlistige Attacke in Bühl
goodnews4-LogoWildes Parken am Hardbergbad
goodnews4-LogoHerrenpfädel: Verkehrszählanlage seit Dienstag abgebaut
goodnews4-LogoRöderswaldweg und Bocksbeutelstraße gesperrt
goodnews4-LogoParkplatzsperrung im Keltenweg
goodnews4-LogoPolizeibericht: Schwerer Verkehrsunfall in Durmersheim − Polizei sucht Unfallzeugen