Aus dem Polizeibericht Achern

Betrunkener Sattelzugfahrer auf der Autobahn bei Achern - Ukrainischer Fahrer wurde dann auch noch gewalttätig

Achern, 21.07.14, Polizeibericht Am Samstag, um 16.50 Uhr, fiel einem aufmerksamen Verkehrsteilnehmer ein auf der L88 in Richtung A5 fahrender portugiesischer Sattelzug durch seine extrem unsichere Fahrweise auf.

Er meldete dies der Polizei und fuhr dem Schlangenlinienfahrenden Sattelzug auf der A5 bis zum Parkplatz «Brachfeld» hinterher. Hier benötigte der Sattelzugfahrer für den Einparkvorgang mehrere Minuten Zeit. Die Polizeistreife stellte bei dessen Kontrolle eine erhebliche Alkoholisierung fest. Ein Alkoholtest ergab einen Alkoholwert von ungefähr 1,56 Promille. Bei den weiteren polizeilichen Maßnahmen leistete der Sattelzugfahrer, ein ukrainischer Staatsbürger, erheblichen körperlichen Widerstand, der durch die Polizeibeamten abgewehrt wurde. Eine Blutentnahme und die Führerscheinbeschlagnahme wurden durch den Bereitschaftsrichter angeordnet. Der Sattelzugfahrer verbrachte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen die Nacht zum Sonntag in der Ausnüchterungszelle.


Weitere Aktuelle Meldungen
goodnews4-LogoGlücksspiel-Region nach dem Vorbild von Baden-Baden in Kaliningrad
goodnews4-LogoBrand im Tunnel in Gernsbach
goodnews4-LogoDiebe im Baden-Badener Hardbergbad
goodnews4-LogoSPD-Sommerfest am Sonntag
goodnews4-LogoKSC-Kapitän und Mannschaftsrat gewählt
goodnews4-LogoPolizeibericht: Betrunkener Autofahrer verursachte Unfall