Deutscher Medienpreis 2013

Königin Maxima kommt nach Baden-Baden - Deutscher Medienpreis geht im März an die niederländische Königin

Königin Maxima kommt nach Baden-Baden - Deutscher Medienpreis geht im März an die niederländische Königin

Bericht: Christian Frietsch

Baden-Baden, 20.12.13, 00:00 Uhr «Der Deutsche Medienpreis 2013 geht an Königin Máxima», meldete gestern Nachmittag der Veranstalter Media Control des von dem Baden-Badener Unternehmer Karlheinz Kögel initiierten Preises. Der Deutsche Medienpreis an Königin Máxima wird am 21. März in Baden-Baden verliehen. Die niederländische Königin werde wegen ihrer Rolle als «Anwältin eines entscheidend wichtigen Themas der internationalen Entwicklungspolitik: dem Ziel, allen Menschen Zugang zu wirtschaftlichen und finanziellen Ressourcen zu erschließen», geehrt, heißt es zur Begründung weshalb der Deutsche Medienpreis 2013 an Königin Maxima vergeben wird.

Spätestens seit der Amtseinführung ihres Mannes als König der Niederlande sei die gebürtige Argentinierin zu einer der meistbeachteten Persönlichkeiten Europas geworden, heißt es weiter. Die ausgebildete Wirtschaftswissenschaftlerin und ehemalige Finanzmanagerin wirke seit Jahren beharrlich dafür, den Ärmsten der Armen, aber auch Kleinstunternehmen in Entwicklungsländern, Zugang zu sogenannten «Mini-Krediten» zu eröffnen. Seit dem 30. April 2013 ist Máxima Königin an der Seite ihres Mannes König Willem-Alexander. Ihr ausführlicher Titel ist recht umfangreich: «Königin Máxima, Prinzessin der Niederlande, Prinzessin von Oranien-Nassau». Und wer sie am 21. März in Baden-Baden begrüßen wird, sollte sich auf die Anrede «Majestät» vorbereiten.

Zu den bisherigen Preisträgern gehörten Helmut Kohl, François Mitterrand, Yassir Arafat, Yitzhak Rabin, Boris Jelzin, König Hussein von Jordanien, Nelson Mandela, Bill Clinton, Gerhard Schröder, Rudolph Giuliani, Königin Silvia von Schweden, Königin Rania von Jordanien, Kofi Annan, Hillary Clinton, Bono, König Juan Carlos von Spanien, Andre Agassi und Steffi Graf, Seine Heiligkeit der Dalai Lama, Bundeskanzlerin Angela Merkel,Richard Branson und der Preisträger des deutschen Medienpreises 2012 war George Clooney.


Weitere Aktuelle Meldungen
goodnews4-LogoDie Grünen reagieren auf Protestbrief von Ursula Hermsdorf
goodnews4-LogoBaldreit-Stipendiatin Tina Beifuss verabschiedet
goodnews4-LogoPolizeibericht: Bankräuber von Rastatt rasten bei Rot über die Ampel Richtung Elsass