Anzeige

goodnews4-Sommergespräch

OB Margret Mergen im goodnews4-Sommergespräch - Zu den Krisen: "Deutsche Wiedervereinigung zeigt, dass es auch friedlich geht" - Zum Neuen Schloss: "Habe Management-Vertrag bekommen, den die Betreiberin mit Hyatt abgeschlossen hat"

OB Margret Mergen im goodnews4-Sommergespräch - Zu den Krisen: "Deutsche Wiedervereinigung zeigt, dass es auch friedlich geht" - Zum Neuen Schloss: "Habe Management-Vertrag bekommen, den die Betreiberin mit Hyatt abgeschlossen hat"

Bericht: Christian Frietsch

goodnews4-LogoVIDEO anschauen!
goodnews4-Sommergespräch von Nadja Milke mit OB Margret Mergen

Baden-Baden, 10.09.14, 00:00 Uhr Der fast zum Tabu gewordene Gedanke an einen möglichen Krieg in Europa ist durch die Ukraine-Krise unversehens wieder in eine reale Wahrscheinlichkeit getreten. Auch für Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen Grund, sich im goodnews4-Sommergespräch an ihre einige Familiengeschichte und den Ersten Weltkrieg zu erinnern: «Es ist nicht wirkliche eine lange Zeit, mein Vater ist 1911 geboren, er war schon auf der Welt als dieser Krieg ausbrach und wusste von den Folgen eines solchen Krieges zu berichten.»

Sie habe oft habe mit ihrem Vater über das Thema Krieg gesprochen, «auch über den Zweiten Weltkrieg und die Verletzungen, die entstanden sind zwischen Deutschland, Frankreich und den anderen Ländern. Wenn sie an das verzweifelte Ringen um den Frieden im nahen Osten oder in der Ukraine denkt, schlägt sie einen Bogen der Hoffnung zur deutschen Wiedervereinigung, die zeige, dass «es geht auch friedlich» gehe. Margret Mergen führt als Grundlage für friedliche Lösungen die «Erkenntnisse aus der Zeit der Aufklärung und humanistisches Gedankengut» an, was auch uns auf diesem Weg sehr geholfen habe und auch «die Werte unserer Verfassung, mit der sich Spannungen gut aushalten und bewältigen lassen», haben sich bewährt.

Zu ihren eigenen Handlungsmethoden als Oberbürgermeisterin hat die CDU-Politikerin klare Vorstellungen. Hilfreich für eine Profilierung sei auch einmal eine klare Auseinandersetzung. Wichtig sei aber, «sich mit einer Sache vertraut machen, damit man weiß wovon man redet». Dann könne man «eigene Positionen beziehen» und man solle dennoch «einander zuhören». Ihre Aufgabe als Oberbürgermeisterin sei es, «einen Kompromiss zu finden, der uns voranbringt». Es brauche Mut, wenn es um die langfristige Sicherung der Stärken von Baden-Baden gehe und sie denkt dabei vielleicht an die etwas in Schräglage geratene Baupolitik in Baden-Baden. «Die Dinge, die sich schon seit 2000 Jahren bewährt haben, zu hegen und zu pflegen» sei ihr Ziel. Beim Entscheidungsprocedere ist Margret Mergen «daran interessiert, die großen Kräfte um Zustimmung zu bitten, dazu gehört natürlich die CDU, aber auch die Grünen und die SPD».

Sie verfolge intensiv die Bauvorhaben, die große Diskussionen ausgelöst hätten, wie Vincentius und Neues Schloss. «Das Schloss prangt über der Stadt und verdient ein besseres Bild als es dies im Moment abgibt.» Doch sie ist zuversichtlich, dass es «Schritt für Schritt vorangehen wird». Und dafür glaubt sie auch ein aktuelles Indiz auf dem Schreibtisch liegen zu haben. «Ich habe gerade den Management-Vertrag bekommen, den die Betreiberin mit Hyatt abgeschlossen hat». Zum Zeitpunkt des goodnews4-Sommergspräches hatte Margret Mergen die «150 Seiten auf Englisch» noch nicht durchgekaut.

Einige Tage Urlaub mit ihrem Mann hat sich Baden-Badens Oberbürgermeisterin gegönnt. Doch ganz lassen konnte sie von ihrer neuen Aufgabe nicht. Während der Radtouren mit ihrem Mann sinnierte sie über «Wohnungsbaupolitik, ein familienfreundliches Baden-Baden, Park und Ride-Konzepte und die regionale Zusammenarbeit».

goodnews4-LogoVIDEO anschauen!
goodnews4-Sommergespräch von Nadja Milke mit OB Margret Mergen


Weitere Aktuelle Meldungen
goodnews4-LogoRückgänge bei Zuschauern und Umsätzen in Iffezheim
goodnews4-LogoBM Hirth wird aktiv wegen Baulärm und Informationsdefiziten auf Opelgelände
goodnews4-LogoStrasbourg/Kehl: Krankenwagen geklaut und mit Blaulicht über Europabrücke
goodnews4-LogoBühl: Vermisste Frau wohlbehalten zurückgekehrt
goodnews4-LogoClaus Haberecht 40 Jahre auf öffentlichem Posten
goodnews4-LogoBürgersprechstunde bei Margret Mergen
goodnews4-LogoPolizeibericht: Im Krankenhaus randaliert