Willkommenskultur

Rita Hampp wirbt für „Große Friedenskundgebung oder ein Willkommensfest“ in Baden-Baden - „Öffentliches Treffen“ am Donnerstag im Gemeindesaal St. Bernhard

Rita Hampp wirbt für „Große Friedenskundgebung oder ein Willkommensfest“ in Baden-Baden - „Öffentliches Treffen“ am Donnerstag im Gemeindesaal St. Bernhard
Rita Hampp. Foto: goodnews4-Archiv

Baden-Baden, 14.02.15 «Wie immer wieder in den örtlichen Medien berichtet wird, gibt es − bei aller großartigen Willkommenskultur − auch in Baden-Baden immer noch Vorbehalte gegen den Zustrom von Schutzsuchenden aus aller Herren Länder», schreibt die Mitinitiatorin der Aktion «Bunt statt Braun» gestern in einer Erklärung an die Medien.

Da viele dieser Ängste ihre Ursache wahrscheinlich auch in der Furcht vor Unbekanntem haben würden, sei es «wichtiger denn je, mögliche kulturelle Schranken abzubauen». Nur so könne Integration auf beiden Seiten gelingen, nur so könne «der Zuzug der Flüchtlinge unter humanitären Gesichtspunkten begrüßt und als Chance für unsere Gesellschaft und unseren Arbeitsmarkt begriffen werden».

Vor diesem Hintergrund sei in Vorbereitung zur Mahnwache «Baden-Baden ist bunt − für ein friedliches Miteinander», die am 30. Januar diesen Jahres stattfand, die Idee geboren worden, in Baden-Baden entweder eine große Friedenskundgebung oder ein Willkommensfest für die Schutzsuchenden zu organisieren, schreibt Rita Hampp. «Als Termin ist anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung der 9. Mai ausgesucht worden, der zugleich auch Europatag ist.» Zu der Initiative lädt Rita Hampp alle Baden-Badener, «die an der Realisierung eines solchen Projekts aktiv mitarbeiten wollen», zu einem ersten Gedankenaustausch ein. Auch alle Kirchen und Religionsgemeinschaften, Vereine, Parteien, Gewerkschaften, Kulturgesellschaften, das Jugendforum, die Schulen und Vertreter von Sozialverbänden und der Stadtverwaltung seien herzlich eingeladen.

Das öffentliche Treffen findet am Donnerstag, 19. Februar, um 19.30 Uhr, im Gemeindesaal von St. Bernhard in der Rheinstraße/Weststadt statt, teilt Rita Hampp mit.


Weitere aktuelle Meldungen
goodnews4-LogoBaden-Baden beliebteste Touristenstadt Baden-Württembergs
Baden-Baden
goodnews4-LogoParty-Löwe aus Lichtental direkt in die Ausnüchterungszelle
goodnews4-LogoFeuerwehr in Lichtentaler Allee − Unbekannter beschädigte Gaslaterne
goodnews4-LogoPeter Wien liest Siegfried Lenz − «Literatur am Nachmittag» in der Stadtbibliothek
goodnews4-LogoEhrung verdienter Baden-Badener Sportler
goodnews4-LogoVive la France − Lecture de textes en français
goodnews4-LogoVorbildliches Baden-Baden − Aus Gartenabfällen wird Biogas
goodnews4-LogoEnergiespartipps im Bürgerbüro Jesuitenplatz
goodnews4-LogoBaldreit-Stipendiat künftig im Theaterrestaurant «Berlioz»
Rastatt
goodnews4-LogoSchlag gegen Drogenhändler − Auf der Heimfahrt von Holland klickten die Handschellen
goodnews4-LogoTageseinnahmen in Friseurladen geklaut
Karlsruhe
goodnews4-LogoKSC gewinnt beim 1. FC Heidenheim und ist Tabellenzweiter
Polizeibericht
goodnews4-LogoVermisste Rentnerin aus Rastatt wohlauf