Anzeige

Gesplittete Abwassergebühr

„Statt tausender nun nur noch 150 Widersprüche“ - Antwort des Rathauses auf Anfrage von Stadtrat Seifermann

Baden-Baden, 13.11.14 Eine Anfrage von Grünen-Stadtrat Günter Seifermann zum Stand des ehemaligen Reizthemas Abwassergebühr beantwortete der Erste Bürgermeister Werner Hirth.

Die erwartete Lawine von Widersprüchen ist wohl ausgeblieben: «Zur gesplitteten Abwassergebühr (Niederschlagswasser) sind rund 150 Widersprüche eingegangen. Diese teilen sich in eine Vielzahl von Widerspruchsgründen auf. Von grundsätzlicher Infragestellung der Gebühr, über die Höhe der Gebühr bis zu speziellen Einzelfallsituationen. Diese Widersprüche werden derzeit bearbeitet», heißt es in dem Schreiben aus dem Rathaus. PDF Antwortschreiben von Bürgermeister Werner Hirth


Weitere Aktuelle Meldungen
goodnews4-LogoErneuerung Augustaplatz kommt erst 2018
Baden-Baden
goodnews4-LogoMit 1,6 Promille in der Oos versunken − Feuerwehr im Einsatz
goodnews4-LogoDreiste Unfallflucht in der Stephanienstraße − Französisches Kennzeichen notiert
goodnews4-LogoLetzter Bauabschnitt für Poststraße − Jetzt Einbahnstraße eingerichtet
goodnews4-LogoStraßensanierung entlang Schwarzwaldhochstraße
goodnews4-LogoHirschstraße gesperrt
goodnews4-LogoBeruflicher Wiedereinstieg für Frauen − Beratungstag im Rathaus
goodnews4-LogoEine Silber und zwei Bronze-Medaillen für Baden-Badener
Polizeibericht
goodnews4-LogoTödlicher Gassi-Spaziergang − Hund versuchte Bundesstraße zu überqueren