Asyl

Zwei Somalier mit gefälschten Papieren am Baden-Airport

Zwei Somalier mit gefälschten Papieren am Baden-Airport

Rheinmünster, 25.10.13 Die Bundespolizei stellte am Mittwoch am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden zwei somalische Staatsangehörige fest, die sich mit total gefälschten italienischen Dokumenten auswiesen. Die 16- und 17-jährigen jungen Männer waren mit dem Flug von Bari/Italien angekommen.

Die Einreisekontrolle ergab, dass die vorgezeigten Ausweispapiere falsch waren. Für die Fälschungen und die Schleusungen hatten die Afrikaner in Italien mehrere tausend Euro an Menschenhändler gezahlt. Da beide Personen bei der Bundespolizei um Asyl nachsuchten, wurden sie an die zuständige Aufnahmeeinrichtung nach Karlsruhe weitergeleitet.


Weitere Aktuelle Meldungen
goodnews4-LogoStadtbild-Chef Niedermeyer beschuldigt CDU-Fraktionschef Schöpflin
goodnews4-LogoStadtwerke-Chef Pahl: «Auf 530 Quadratmeter sind 11 Mitarbeiter untergebracht»
goodnews4-LogoKennzeichen BH für Bühl kehrt zurück
goodnews4-LogoWinterflugplan des Baden-Airport gilt ab Sonntag
goodnews4-Logo«Anne-Sophie Mutter musiziert in intimer Atmosphäre»
goodnews4-LogoWilhelmstraße gesperrt
goodnews4-LogoLandschaftspflegearbeiten in Haueneberstein und Balg
goodnews4-LogoOma & Opa-Nachmittag im Kindergarten
goodnews4-LogoPolizeibericht: Mann bedrohte Angestellten in Durmersheimer Lokal mit Waffe