Aus dem Rathaus Baden-Baden

Am Freitag Abschlusskonzert der Carl Flesch Akademie

Am Freitag Abschlusskonzert der Carl Flesch Akademie

Baden-Baden, 24.07.2013 Zum Abschlusskonzert «Kammermusik» der Carl Flesch Akademie lädt die Philharmonie Baden-Baden am Freitag, 26. Juli, 20 Uhr, in den Runden Saal des Kurhauses ein. Zu hören sind Mendelssohns Oktett und Schuberts Quintett für Streicher. Neben Solowerken beschäftigen sich die Teilnehmer an den Meisterklassen der Carl Flesch Akademie auch mit größer besetzten kammermusikalischen Werken. Für dieses Abschlusskonzert ist unter anderem der erste Satz aus dem Streichquintett C-Dur (D 956) von Franz Schubert vorgesehen. Das Werk hat eine für die Gattung Streichquintett ungewöhnliche Besetzung mit zwei Violinen, Viola und zwei Violoncelli. Das Streichquintett wurde vermutlich im September 1828 komponiert, zwei Monate vor Schuberts Tod. Die aus Korea stammenden Interpreten sind Tae-Jun Park, Min Kyung Sul, Sejun Kim, Sol Daniel Kim und Jee-Hye Bae. Ein weiteres, großbesetztes Werk wird Mendelssohns Oktett für Streicher sein, ebenso steht Alfred Schnittkes Sonate für Violoncello und Klavier und ein Streichduo von Ravel auf dem Programm des Kammermusik-Abschlusskonzertes.