Baden-Badener Fotograf Torben Beeg in Japan ausgezeichnet – Bronze für „Casino in Red“

Baden-Badener Fotograf Torben Beeg in Japan ausgezeichnet – Bronze für „Casino in Red“
"Casino in Red" von Torben Beeg.

Baden-Baden, 13.02.2021, Bericht: Redaktion Bei den international renommierten «Tokyo International Foto Awards» belegte der in Baden-Baden lebende Fotograf Torben Beeg den dritten Platz und wurde für sein Werk «Casino in Red» mit einer Bronzemedaille ausgezeichnet.

Der 44-Jährige reichte in der Kategorie «Architektur/Interieur» nach eigenen Angaben nur ein einziges Bild ein, das er in der Baden-Badener Spielbank aufgenommen hatte, ein Ort, dessen besondere Atmosphäre ihn schon lange begeistere.

Torben Beeg, geboren in Ottawa, Kanada, ist hauptberuflicher Fotograf mit den Schwerpunkten Architektur- und Food-Fotografie. Einige seiner Fotografien von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Baden-Badens bebildern auch die Bewerbung der Bäderstadt für das UNESCO-Weltkulturerbe. Derzeit dokumentiert Torben Beeg fotografisch die Sanierung der Stiftskirche Liebfrauen in Baden-Baden.

 

Weitere Werke des Fotografen: www.beeg-film-foto.de
Die ausgezeichneten Werke sind auf der Seite www.tokyofotoawards.jp zu sehen.


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.