Theaterfestival "Fit fürs Abi in fünf Tagen"

Baden-Badener Schüler im Bann von Dantons Tod - "Die Revolution war grausam" - "Fit fürs Abi" trat in den Hintergrund

Baden-Badener Schüler im Bann von Dantons Tod - "Die Revolution war grausam" - "Fit fürs Abi" trat in den Hintergrund
Baden-Badener Schüler im Bann von Dantons Tod.

Bericht: Christian Frietsch

goodnews4-LogoVIDEO anschauen!
goodnews4-VIDEO-Umfrage und Interview von Nadja Milke mit Leona Benneker

Baden-Baden, 05.02.15, 00:00 Uhr Der Segen der französischen Revolution mit seiner verehrten Weltformel «Liberté, Egalité, Fraternité» hatte einen hohen blutigen Preis, das erfuhren gestern die angehenden Abiturienten im Badener-Badener Theater plastisch und emotionaler als im wohl etwas trockenen Schulunterricht. Georg Büchners Stück von Dantons Tod und dessen Schicksal ging dann manchem Schüler auch näher als die Sorge um die bevorstehende Abi-Prüfung.

«Die Revolution war grausam», antwortet einer der jungen Theaterbesucher im goodnews4-VIDEO-Interview auf die Frage: «Ist bei Dir eine Botschaft des Theaterstücks angekommen?» Und ein anderer, nachdenklich gestimmter Schüler erkannte «Richtlinien wie man mit allem umgehen kann» und für ihn war es auch «inspirierend wie sie am Ende doch ihre Meinung geändert haben über den Tod». Beeindruckt hatte ihn wohl die Wankelmütigkeit der Menschen bei der Zuweisung ihrer Gunst, die schließlich zu Dantons Todesurteil wurde. Eine Schülerin votierte für den Besuch des Theaters, denn «man kann sich viel besser hinein fühlen», befand sie sichtlich beeindruckt.

So wurde die Initiative des Baden-Badener Theaters zu viel mehr als dem Nutzen für das Deutsch-Abi, dem eigentlichen Anlass des Theaterangebotes in diesen Tagen. Die meisten der Schüler hatten ihre im Verhältnis zur Tragödie von Dantons Tod vergleichsweise profanen Sorgen für das bevorstehende Abi zur Seite geschoben. Eine größere Bestätigung für seine Kraft kann das Theater nicht erreichen. Besonders beeindruckt zeigte sich eine Schülerin auch von einer kreativen und angemessenen Einlage der Theater-Regie: «Dass aktuelle Themen auf den Blättern abgedruckt wurden mit ‘Je suis Charlie’ und dass die Menschenrechte auf den Blättern standen, die runter geflogen sind.» Heute und morgen geht das «Sternchenthemenfestival» im Baden-Badener Theater für dieses Jahr in seine letzte Runde.

Leona Benneker, Dramaturgin am Theater Baden-Baden und Festivalleiterin, zählte im goodnews4-VIDEO-Interview die Elemente des Rahmenprogramms für die drei Sternchenthemen Homo Farber, Dantons Tod und Agnes auf: «Nachbesprechungen, Vorträge, Workshops und eine Festivallounge zum Hören der Einführung der Stücke.» Und zur Liebeslyrik «haben wir ein Quiz entwickelt», ergänzt die engagierte Dramaturgin und weiß bestimmt auch, dass in diesem Fall die Quizfragen ein Leben lang anhalten. Mehr: theater.baden-baden.de

goodnews4-LogoVIDEO anschauen!
goodnews4-VIDEO-Umfrage und Interview von Nadja Milke mit Leona Benneker


Weitere aktuelle Meldungen
Baden-Baden
goodnews4-LogoPolitisch motivierte Plakate in der Innenstadt
goodnews4-LogoGroße Überraschung bei Grenke Chess Classic − Schachweltmeister Carlson geschlagen
goodnews4-LogoGrobbach-Brücke in Geroldsau: Ende der Bauarbeiten «absehbar»
goodnews4-LogoGrüne erinnern an Verdienst bei Umstellung auf energiesparende Straßenleuchten
goodnews4-LogoRathaus weicht den Narren − Am Schmutzigen Donnerstag nachmittags geschlossen
goodnews4-LogoInfo-Abend an der «Event-Akademie» − «Studieren in Baden-Baden»
goodnews4-LogoGründerinnen und Unternehmerinnen treffen sich am 12. Februar
Rastatt
goodnews4-LogoLandkreis Rastatt präsentierte sich in Amsterdam
Polizeibericht
goodnews4-LogoVermisster Dieter Bochannek aus Sinzheim am Karlsruher Hauptbahnhof gefunden