"Nach dem frühen Tod"

Gesprächsrunde in der Staatlichen Kunsthalle - „Wie bleibt Kunst?“

Gesprächsrunde in der Staatlichen Kunsthalle - „Wie bleibt Kunst?“
Die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden in der Lichtentaler Allee. Foto: goodnews4-Archiv

Baden-Baden, 09.05.15, Bericht: Christian Frietsch Die künstlerische Produktion steige stetig und mit jeder geschaffenen Arbeit verbinde die Künstlerin oder der Künstler die Erwartung, sich in einem öffentlichen Bildgedächtnis verankern zu können − und das über den Tod hinaus, erklärt die Staatliche Kunsthalle zu einer bevorstehenden Gesprächsrunde am 17. Mai 2015 um 16 Uhr.

Welche unterschiedlichen Strategien nach dem Tod dazu beitragen können, zeige die Ausstellung «Nach dem frühen Tod», noch zu sehen bis zum 21. Juni 2015 in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden. Mit dem Titel «Was bleibt» untersuchte der Künstlerbund Baden-Württemberg im Herbst 2014 auf einer Tagung im ZKM | Karlsruhe Möglichkeiten und Methoden für den Umgang mit Künstlernachlässen. Nun erscheint die Publikation zur Tagung. Aus diesem Anlass wird am 17. Mai 2015 um 16 Uhr in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden diskutiert, wie sich Künstler, Erben, Nachlassinstitutionen, Museen und Kultureinrichtungen mit dem Verbleib von Kunstwerken nach dem Ableben ihrer Autoren auseinandersetzen.

Als Diskutanten kündigt die Kunsthalle an: Simone Demandt, Künstlerin und Vorstandsmitglied des Künstlerbundes Baden-Württemberg, Baden-Baden, Dr. Karin Lingl, Geschäftsführerin Stiftung Kunstfonds, Bonn, Julia Hölz (Ján Mancuška Estate, Berlin. Moderation: Hendrik Bündge, Kurator der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden Mehr www.kunsthalle-baden-baden.de


Weitere aktuelle Meldungen
goodnews4-Logo«Bunt statt Braun»-Mitinitiator Lutz-Bachmann übt erneut Kritik
goodnews4-LogoEinbruch im Öffentlichen Nahverkehr in Baden-Baden
Baden-Baden
goodnews4-LogoWaffen im Handschuhfach − Verstoß gegen das Waffengesetz
goodnews4-LogoCrash in der Friedhofstraße − Von der Sonne geblendet gegen Ampel geprallt
goodnews4-LogoBenennung der Brücken in Oos vor Sommerpause im Gemeinderat
goodnews4-LogoStadt repariert Straßenschäden am Alten Schlossweg
goodnews4-LogoWochenmarkt Augustaplatz an Christi Himmelfahrt vorverlegt
goodnews4-LogoNeue Frauen-Power im Rathaus − Zwei Führungskräfte aus dem Schwäbischen
Rheinmünster/Greffern
goodnews4-LogoZwei gestohlene Aktenkoffer abgefackelt
Polizeibericht
goodnews4-LogoUnfallflucht durch Passantin geklärt