Aus dem Rathaus Baden-Baden

PFC- Bewertungskommission legt weitere Schritte fest

PFC- Bewertungskommission legt weitere Schritte fest

Baden-Baden, 09.07.14, Rathaus Zahlreiche Fachleute kamen am Dienstag, 8. Juli, zu einer ersten Sitzung der «Bewertungskommission zur PFC-Problematik im Raum Rastatt/Baden-Baden» in das Baden-Badener Rathaus. PFC, das ist die Abkürzung für per- und polyfluorierte Chemikalien.

Die Aufgabe der Bewertungskommission ist, im Rahmen der Bearbeitung schädlicher Bodenveränderungen und Altlasten Untersuchungsergebnisse zu bewerten. Gleichzeitig gilt es Entscheidungen über weitere Untersuchungen, Sanierungs- oder Schutzmaßnahmen zu beraten und zu treffen. Die Kommission tagte unter der Leitung von Erstem Landesbeamten Dr. Jörg Peter vom Landratsamt Rastatt und Bürgermeister Michael Geggus.

Thema waren die im Stadt- und Landkreis aufgetretenen flächigen PFC-Belastungen. Im Verlauf der Sitzung wurden die unterschiedlich bisher bekannten Belastungsbereiche im Einzelnen bewertet. Anhand der bisher vorliegenden Untersuchungsergebnisse legten die Kommissionsmitglieder die weitere Verfahrensweise, die sogenannten Detailuntersuchungen, fest. Dabei handelt es sich um Flächen im Raum Hügelsheim, im Bereich von Rauental, Niederbühl, Haueneberstein und Sandweier.

Die Bewertungskommission tagte unter Teilnahme von Fachbehörden aus dem Stadtkreis Baden-Baden, wie das Fachgebiet Umwelt und Gewerbeaufsicht sowie die Veterinärbehörde, und des Landkreis Rastatt, von dem das Umweltamt, das Landwirtschaftsamt, das Gesundheitsamt und das Amt für Veterinärwesen vor Ort waren. Hinzu kamen Vertreter des Regierungspräsidiums Karlsruhe, der Landesanstalt für Umwelt, Naturschutz und Messungen Baden-Württemberg und des Landesamtes für Geologie, Rohstoffe und Bergbau. Als Gäste waren Vertreter der betroffenen Städte und Gemeinden sowie der betroffenen Wasserversorger zugegen.

In einem nächsten Schritt geht es in Absprache und mit ausdrücklicher Zustimmung des Regierungspräsidiums in die Detailuntersuchungen. Dies wurde einstimmig von allen Kommissionsmitgliedern so beschlossen. Richtschnur für die Entscheidungsfindung waren die gesetzlich vorgegebenen Rahmenbedingungen. Entsprechend dem gemeinsam gefundenen weiteren Weg, leiten sämtliche Fachbehörden die notwendigen Untersuchungen in die Wege. Wenn weitere Ergebnisse vorliegen, wird die Bewertungskommission voraussichtlich wieder Ende Oktober zusammenkommen.

Am Dienstag, 15. Juli, ist um 18.30 Uhr eine gemeinsame Bürgerinformation des Landkreises Rastatt und des Stadtkreises Baden-Baden zu dem Thema PFC in der Festhalle in Oos. Interessierte sind dazu eingeladen.


Weitere Aktuelle Meldungen
goodnews4-LogoUngläubigkeit auch in Baden-Baden über 7:1 gegen Brasilien
goodnews4-LogoSWR1-Moderator Andreas Doms ist tot
goodnews4-LogoElsässer mit Missgeschick in Baden-Baden
goodnews4-LogoHilfsbereiter 14-jähriger mit böser Erfahrung in Baden-Baden
goodnews4-LogoUnfallflucht nach rasanter Kurvenfahrt auf Schwarzwaldhochstraße
goodnews4-LogoWutausbruch eines Schwarzfahrers in Baden-Baden
goodnews4-LogoFeuerwehr gegen Pizza-Karton in Bühl
goodnews4-LogoÖffentliche Führung durch Sonderaussstellung im Stadtmuseum
goodnews4-LogoPolizeibericht: Dieb festgenommen − Schmuck sichergestellt