Aus dem Rathaus Baden-Baden

Waldbrandrisiko angestiegen - Besondere Vorsicht beim Umgang mit Feuer - Keine Zigaretten aus Autos werfen

Baden-Baden, 24.07.2013 Laut städtischem Forstamt ist im Stadtwald Baden-Baden die Waldbrandgefahr stark angestiegen. Seit Wochen herrschen hochsommerlichen Temperaturen vor, Regenfälle blieben aus. «Um das Risiko von Waldbränden zu vermeiden, sollten Waldbesucher besondere Vorsicht walten lassen», empfiehlt Forstamtsleiter Thomas Hauck. Er verweist auf das vom 1. März bis 31. Oktober bestehende grundsätzliche Rauchverbot im Wald. Auch dürfen keine glimmenden Zigaretten aus fahrenden Autos geworfen werden. Feuer machen ist nur an den offiziellen, fest eingerichteten Feuerstellen auf den Grillplätzen möglich, was bei örtlich besonders hoher Brandgefahr von den Forstämtern auch dort verboten werden kann. Erlaubt ist auch nicht, im Wald auf mitgebrachten Grillgeräten zu grillen.