Aus dem Rathaus Baden-Baden

„Wo versteckt sich noch ein Laeuger?“ – Baden-Badener können sich an Ausstellung beteiligen

„Wo versteckt sich noch ein Laeuger?“ – Baden-Badener können sich an Ausstellung beteiligen

Baden-Baden, 25.07.14, Rathaus Das Stadtmuseum im Alleehaus öffnet am Samstag, 13. September, seine Pforten für eine Sonderausstellung, die aus Anlass des 150. Geburtstags Max Laeugers dessen Werk für die Stadt Baden-Baden in Augenschein nimmt. Hierbei sind im Vorfeld alle Baden-Badener aufgerufen, selbst Teil der Ausstellungsvorbereitungen zu werden.

Das vielfältige Wirken Max Laeugers in der Stadt an der Oos lässt die Annahme zu, dass sich interessante und kostbare Objekte aus dem Schaffen des Architekten der Gönneranlage und des Paradieses in Privatbesitz befinden. Sei es also im Garten oder vor der Haustür, im Keller oder an der Wand − das Stadtmuseum ruft die Bürgerschaft dazu auf, «ein offenes Auge für die omnipräsente Kunst Laeugers zu haben, um diese als Leihgabe dem Museum zur Verfügung zu stellen». Wer ein entsprechendes Objekt in seinem Umfeld sichtet, sollte mit dem Stadtmuseum Kontakt aufnehmen: per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon: 07221/93-2270 oder 07221-93-2273. Foto: Stadtmuseum/-archiv Baden-Baden. Solche Objekte aus Privatbesitz − wie etwa die Meerjungfrau aus Keramik am Kamingewände einer privaten Villa in Baden-Baden aus den 1920er Jahren − sind gesucht, um die Sonderausstellung Max Laeuger ab 13. September im Stadtmuseum zu bereichern.


Weitere Aktuelle Meldungen
goodnews4-LogoBürgerinitiative Augustaplatz fordert «Evolution statt Revolution»
goodnews4-LogoCDU-Gemeinderatsfraktion konstituiert sich
goodnews4-Logo20 Polizisten und Anwohner gegen Einbrecherbande in Gaggenau
goodnews4-LogoFeuerwehreinsatz wegen brennendem Regenschirm in Bühlertal
goodnews4-LogoStadtfest Baden-Baden auf dem Marktplatz
goodnews4-LogoJürgen Walke neuer Chef Jobcenter Rastatt
goodnews4-LogoAugust-Schriever-Weg erneut gesperrt
goodnews4-LogoMedaillensegen für verdiente Rastatter Kreisräte
goodnews4-LogoSankt-Michael-Straße in Neuweier gesperrt
goodnews4-LogoAbschlusskonzert der Carl Flesch Akademie
goodnews4-LogoBismarckstraße gesperrt wegen Autokranarbeiten
goodnews4-LogoLetzte Führung durch Sonderausstellung im Stadtmuseum
goodnews4-LogoKSC verpflichtet Japaner
goodnews4-LogoLeser-E-Mail: «‘Schlafallee’ in der Friedrichstrasse»
goodnews4-LogoPolizeibericht: Schwerer Verkehrsunfall in Ottersweier