Aus dem Rathaus Baden-Baden

Am Freitag erstes Solistenkonzert der Carl Flesch Akademie

Bild Silas und Johanna Zschoke Baden-Baden, 18.07.2013 Bereits am Freitag, 19. Juli, präsentieren sich um 20 Uhr im Weinbrennersaal des Kurhauses ausgewählte Teilnehmer der Carl Flesch Akademie im ersten Solistenkonzert. Einige der bedeutendsten Werke der Literatur für Streichersolisten und Orchester werden von der Baden-Badener Philharmonie unter der Leitung des ehemaligen Dirigenten der Philharmonie und Initiators der Carl Flesch Akademie, Werner Stiefel, interpretiert. Zu hören sind Sätze aus den Violinkonzerten von Peter Tschaikowsky und Felix Mendelssohn Bartholdy mit den Solisten Ami Yumoto (Japan) und Chiharu Taki (Japan). Als Solisten in der Sinfonia Concertante von Wolfgang Amadeus Mozart sind zwei Akademie-Teilnehmer aus Karlsruhe zu erleben. Das vielfach ausgezeichnete Geschwisterpaar Silas und Johanna Zschoke studiert im Precollege der Musikhochschule Karlsruhe. Das Viola-Konzert von Carl Stamitz mit der Solistin Sejune Kim (Korea), Ottorino Respighis Adagio con variazioni für Violoncello und Orchester, interpretiert von Simone Drescher, ergänzen das Programm. Zum Abschluss spielt Tobias Bäz den ersten Satz aus Dvoraks Konzert für Violoncello und Orchester. Foto: Das Geschwisterpaar Silas und Johanna Zschoke aus Karlsruhe.