Aus dem Polizeibericht Baden-Baden

Lebensbedrohliche Verletzungen nach Tätlichkeit vor Diskothek - Polizei sucht Zeugen

Baden-Baden, 21.02.15, Polizeibericht Wie der Polizei erst jetzt bekannt wurde, kam es am vergangenen Wochenende vor einer Diskothek in der Kaiserallee zu einer folgenschweren Tätlichkeit.

Dort hielt sich am Samstagabend ein 27-Jähriger mit zwei jüngeren Bekannten als Gast auf. Gegen 2.15 Uhr am Sonntagmorgen verließen die drei gemeinsam das Lokal und wollten sich auf den Heimweg begeben. Hier begegneten sie vor der Diskothek einem noch unbekannten Angreifer. Der Mann provozierte zunächst verbal, dann stieß er den 27-Jährigen zu Boden. Dieser erlitt, wie sich erst später herausstellte, durch den Sturz lebensbedrohliche Kopfverletzungen.

Der unbekannte Angreifer ist knapp 180 Zentimeter groß und 25 bis 30 Jahre alt. Er hat eine muskulöse Statur, trägt die Haare sehr kurz und spricht mit russischem Akzent. Nach dem Angriff stieg er in einen schwarzen Mittelklasse-PKW ein, der stadtauswärts davon fuhr.

Unmittelbar vor der Tat wurden an der in unmittelbarer Nähe gelegenen Bushaltestelle «Hindenburgplatz» zwei wartende junge Damen von einem Begleiter des 27-Jährigen angesprochen. Das Kriminalkommissariat Rastatt bittet nun Zeugen des Vorfalls, insbesondere die beiden jungen Frauen, sich zu melden. Telefon 0781-212810 oder 07222-761300.


Weitere aktuelle Meldungen
goodnews4-LogoOB Margret Mergen prangert «Methode Ernst» an
Baden-Baden
goodnews4-LogoBaden-Badener Thermalbrunnen plätschern im April endlich wieder
goodnews4-LogoFeuer in der Weststadt schnell unter Kontrolle − Bewohner kurzfristig evakuiert
goodnews4-LogoJungen Union Baden-Baden gegen Einführung der Gemeinschaftsschule
goodnews4-LogoRathausspitze und 20 Stadträte besuchten SWR
goodnews4-LogoAusschreibungen über elektronisches Verfahren − Infoveranstaltung am 19. März
goodnews4-LogoRömerstraße halbseitig gesperrt
goodnews4-LogoBürgersprechstunde in Balg fällt aus
Polizeibericht
goodnews4-LogoEinbrecher nutzten «Gunst der Stunde»