Aus dem Rathaus Baden-Baden

Merkur-Bergbahn fährt in der Silvesternacht

Merkur-Bergbahn fährt in der Silvesternacht

Baden-Baden, 18.12.13 Auf dem Merkurgipfel auf das neue Jahr anzustoßen, ist etwas Besonderes. Der 700 Meter hohe Baden-Badener Hausberg belohnt mit einem herrlichen Rundblick auf die Stadt, die Rheinebene, das Murgtal und den umliegenden Schwarzwald. Deshalb bleibt die Merkur-Bergbahn in der Silvesternacht geöffnet.

Die Baden-Baden-Linie (BBL) bittet die Fahrgäste wegen des zu erwartenden großen Andrangs frühzeitig zur Bergbahn zu kommen, damit auch jeder vor dem Jahreswechsel rechtzeitig am Bergbahnhof ankommt. Allerdings: Das Abbrennen von Feuerwerkskörpern auf dem Merkur ist aus Gründen des Tier- und Brandschutzes ausdrücklich nicht erlaubt!

Damit das Auto zu Hause bleiben kann, richtet die BBL einen Pendelbus ab 20.42 Uhr zwischen Augustaplatz und der Merkur-Talstation ein. Der Linienbus fährt alle 20 bzw. 40 Minuten und ist auf die Busse der Linie 201 in Richtung Oberbeuern bzw. Bahnhof Oos abgestimmt. Die letzte Rückfahrt ab der Merkur-Talstation ist um 1.35 Uhr. Dieser Bus fährt zusätzlich noch zum Bahnhof in Oos.

Der Silvester-Fahrplan für den Pendelbus liegt in den Kundenzentren sowie in den Bussen der BBL aus. Fahrgäste, die mit dem Bus zur Talstation fahren, können beim Busfahrer das «Kombiticket Bus/Bergbahn» kaufen. Erwachsene bezahlen 5,50 Euro, Kinder 3 Euro. Das Ticket gilt für die Hin- und Rückfahrt.


Weitere Aktuelle Meldungen
goodnews4-LogoArmin Schöpflin erteilt Patrick Meinhardt eine Absage
goodnews4-LogoProtestbrief gegen die Zustände beim Busverkehr in Baden-Baden
goodnews4-LogoSilvester-Raketen: Wer darf und auf was ist zu achten?
goodnews4-LogoOB übergibt Traubensaft an Evangelische Friedensgemeinde
goodnews4-LogoPolizeibericht: Bilder der Rastatter Bankräuber