Montag, 16. Dezember 2013

Polizeibericht Rastatt/Baden-Baden

Quelle Malheur − Nach Unfallflucht Kennzeichen verloren
Bild Polizeibericht Rastatt Am Montagmorgen um 03.45 Uhr wurde der Polizei telefonisch mitgeteilt, dass in der Straße An der Ludwigsfeste von einem unbekannten Fahrzeuglenker zwei Fahrzeuge angefahren worden waren. Vor Ort entdeckten die Beamten ein Kennzeichenschild das vermutlich zu dem Verursacherfahrzeug gehören müsste. Bei der Überprüfung der Halteranschrift in Gaggenau entdeckten die Beamten das unfallbeschädigte Fahrzeug zu dem das Kennzeichen gehört. Eine Überprüfung des Fahrzeugbesitzers ergab dass dieser unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Test ergab 1,9 Promille. Ihm wurden durch einen Arzt zwei Blutproben entnommen, der Führerschein wurde beschlagnahmt. Weitere Ermittlungen sind zurzeit noch im Gange.

Einbrecher ruhte sich auf Klappbett aus
Rastatt Am Sonntagmorgen wurde in einem Keller in der Kapellenstraße festgestellt, dass dort mehrere Kellerabteile aufgebrochen worden waren. Bei der Nachschau wurde von Mietern der Täter, der auf einem alten Klappbett lag, entdeckt. Ihm gelang die Flucht. Von ihm ist nur bekannt, dass er etwa 1,70 Meter groß, zwischen 20 und 25 Jahre alt ist und dunkelblonde Haare hat. Der angerichtete Sachschaden wird auf 100 Euro geschätzt. Nach bisherigem Sachstand wurde nichts entwendet.

Autoknacker hatten es auf Navi abgesehen
Rastatt Ein portables Navigationsgerät wurde am Montag zwischen 01.00 Uhr und 06.00 Uhr aus einem Pkw der in der Straße Im Steingerüst abgestellt war, entwendet. Unbekannte Täter hatten dazu eine Seitenscheibe des VW Touran eingeschlagen. Der angerichtete Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt. Hinweise an das Polizeirevier Rastatt, Tel. 07222/761-0.

Autofahrer stand unter Drogen
Iffezheim Auf einem gesperrten Weg neben der Staustufe Iffezheim wurde am Sonntag gegen 14.30 Uhr ein 24-jähriger französischer Autofahrer angehalten. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass der junge Mann unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Daraufhin wurde ihm durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Des Weiteren wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 525 Euro erhoben.

Anhänger geklaut
Rastatt In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde ein im Barschweg an der Straße abgestellter Anhänger mit dem amtlichen Kennzeichen RA-EX 26 entwendet. Der silberfarbene Anhänger hat eine graue Plane mit der rot-weißen Aufschrift «Bauhaus». Hinweise an das Polizeirevier Rastatt, Tel. 07222/761-0.

Von der Fahrbahn abgekommen
Rheinmünster Am Sonntagmorgen um 01.00 Uhr kam ein 18-jähriger Autofahrer, der auf der K 3761 von Leiberstung in Richtung Stollhofen fuhr, in einer Kurve von der Fahrbahn ab. In der Folge überschlug sich der Pkw und kam im angrenzenden Gelände auf dem Dach liegend zum Stillstand. Beide Fahrzeuginsassen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Der Sachschaden wird auf 3.000 Euro geschätzt. Im Einsatz war auch die Feuerwehr Rheinmünster.

Vorfahrt missachtet
Baden-Baden Im Einmündungsbereich Ortenaustraße und Allee Cité ereignete sich am Sonntagabend um 21.20 Uhr ein Verkehrsunfall bei dem ein Sachschaden von mehreren tausend Euro entstand. Ein 27-jähriger Autofahrer hatte die Vorfahrt einer 25-jährigen Autofahrerin missachtet.

Gegen Leitplanken geprallt
Baden-Baden Am Sonntagmorgen kurz vor 03.00 Uhr kam eine 52-jährige Ford-Lenkerin, die auf der L 67 von Baden-Oos in Richtung Sandweier fuhr, auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern und prallte in Höhe der Eisenbahnüberführung gegen die dortigen Leitplanken. Dabei wurde die Fahrerin leicht verletzt und wurde vom verständigten DRK vor Ort versorgt. Der Schaden wird auf 2.500 Euro geschätzt. Auslaufende Betriebsstoffe wurden von der verständigten Feuerwehr gebunden.

Einbruch in Gärtnerei
Baden-Baden In eine Gärtnerei in der Sinzheimer Straße wurde über das Wochenende eingebrochen. Die Täter öffneten gewaltsam ein Fenster zu einem Gewächshaus und gelangten von dort in die Büroräume. Nach bisherigem Sachstand wurde nur eine Spardose entwendet. Der angerichtete Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro. Hinweise an den Polizeiposten Baden-Oos, Tel. 07221/62505.


Weitere Aktuelle Meldungen
goodnews4-LogoFreitag 9 Uhr «Entscheidung zur OB-Kandidatur» von Patrick Meinhardt
goodnews4-Logo«Wahrheitsdebatte Vincentiusareal» − Stadtbild-Chef Niedermeyer: «Zählweise des Oberbürgermeisters nicht nachvollziehbar»
goodnews4-LogoHeimstatt schaffen für Gelbbauchunke
goodnews4-LogoViel Applaus für Julia Khabyuk und Christina Nowikow
goodnews4-LogoTeam Smooth holt Kicker-Pokal für Realschule