Donnerstag, 18. Juli 2013

Polizeibericht Rastatt/Baden-Baden

Jugendliche feierten Party in Rohbau
Bild Polizeibericht Rastatt, Polizeibericht Am Mittwochabend kurz nach 23.00 Uhr wurde der Polizei telefonisch mitgeteilt, dass erheblicher Lärm aus einem Rohbau in der Buchenstraße dringen würde. Als die Beamten vor Ort eintrafen, rannten mehrere Jugendliche vom Gelände weg. Die Beamten konnten eine 19 Jährige und einen gleichaltrigen jungen Mann anhalten. Wie sich herausstellte hatte eine Gruppe im Innern eine Feier abgehalten. Die beiden Heranwachsenden reinigten anschließend die Örtlichkeit. Weitere Sachverhaltsklärungen laufen noch. Die Beamten nehmen mit dem Besitzer des Anwesens Kontakt auf, ob dieser Anzeige wegen Sachbeschädigungen, Hausfriedensbruch stellt.

Mit gestohlenem Pkw Unfall verursacht − Dieb flüchtete vor Polizei
Baden-Baden, Polizeibericht Am Donnerstagmorgen kurz nach 03.00 Uhr fuhr ein bislang unbekannter BMW-Fahrer auf der Zähringer Straße in Richtung Rotenbachtalstraße. Direkt nach dem Schlosstunnel kam der Lenker von der Fahrbahn ab, überfuhr den dortigen Grünstreifen sowie die Einmündung zur Schlossstraße und kam nach Beschädigung einer Laterne und einem Verkehrszeichen zum Stillstand. Dabei wurde der Pkw erheblich beschädigt. Der Gesamtsachschaden wird auf 25.000 Euro geschätzt. Als die verständigten Beamten an der Unfallstelle eintrafen, flüchtete eine unbekannte männliche Person aus dem Pkw. Eineinhalb Stunden später wurde der Diebstahl des BMW, mit dem der Unfall im Bereich Schlossbergtunnel verursacht wurde, von der Berechtigten des Firmenwagens angezeigt. Weitere Ermittlungen sind zurzeit noch im Gange.

Lkw streifte Haus und flüchtete
Rastatt, Polizeibericht Am Donnerstagmorgen gegen 03.15 Uhr wurde der Besitzer eines Anwesens in der Oststraße in Ottersdorf durch Motorenlärm eines Lkws geweckt. Bei der Nachschau sah er einen weiß-beigen Lkw in Richtung Waldstraße fahren. Bei einer Überprüfung im Außenbereich stellte der Geschädigte fest, dass der Lkw den Schopf seines Anwesens Nummer 32 gestreift und dabei das zur Straßenseite liegende Dach und die Regenrinne beschädigt hatte. Der Sachschaden wird auf 1.500 Euro geschätzt. Wer sachdienliche Hinweise zu der Unfallflucht geben kann wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Rastatt, Tel. 07222/761-0, in Verbindung zu setzen.

Unfallflucht − Radfahrerin von Mofafahrer angefahren
Durmersheim, Polizeibericht Am Mittwochnachmittag um 17.45 Uhr war eine 12-jährige Radfahrerin auf der verlängerten Friedhofstraße in Richtung Würmersheim unterwegs, als ihr kurz nach dem Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium drei Mofafahrer entgegen kamen. Einer der drei Zweiradlenker streifte das Mädchen. Sie kam zu Fall. Ohne sich um die Verletzte zu kümmern, fuhren die drei Mofafahrer weiter. Ein Ehepaar und ein zufällig hinzukommender Nachbar brachten die Verletzte nach Hause. Von dort wurde sie in eine Klinik verbracht. Eine Untersuchung ergab, dass die Schülerin beim Sturz einen Armbruch erlitten hatte. Angaben zu den Zweiradlenkern konnte die Geschädigte nicht machen. Wer sachdienliche Hinweise zu dem Unfall machen kann wird gebeten sich mit dem Polizeirevier Rastatt, Tel. 07222/761-0, in Verbindung zu setzen.

Betrunkener randalierte
Gaggenau, Polizeibericht Am Mittwochabend gegen 22.15 Uhr wurde der Polizei telefonisch mitgeteilt, dass ein Mann in einem Garten in der Bismarckstraße randalieren und herumschreien würde. Von den verständigten Beamten konnte der psychisch angeschlagene alkoholisierte 33-Jährige im Keller des Anwesens angetroffen werden. Aufgrund seines Verhaltens wurde er zunächst zum Polizeirevier verbracht. Ein verständigter Arzt wies in nach einer Untersuchung in eine Fachklinik ein.

Vorfahrtsverletzung
Gaggenau, Polizeibericht Auf der Kreuzung Friedhofstraße und Hauptstraße ereignete sich am Mittwoch um 15.50 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von etwa 18.000 Euro entstand. Ein 86-jähriger Autofahrer, der von der Lindenbrücke kommend die Hauptstraße überqueren wollte, kollidierte mit einer auf der Hauptstraße in Richtung Stadtmitte fahrenden 23-jährigen Autofahrerin. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ihr Fahrzeug noch auf einen im Kreuzungsbereich stehenden Golf einer 47-Jährigen geschleudert. Des Weiteren wurde ein Verkehrszeichen beschädigt. Bei der Kollision wurde die 23-jährige Frau leicht verletzt. Aufgrund der Unfallbeschädigungen mussten zwei Fahrzeuge abgeschleppt werden.

Fahrzeugbrand
Sinzheim, Polizeibericht Bei Reparaturarbeiten geriet am Donnerstagmorgen um 10.15 Uhr in der Straße In den Lissen in einer Werkstatt ein Auto in Brand. Das Fahrzeug konnte noch aus dem Werkstattbereich ins Freie geschoben werden. Der Brand wurde zunächst von Mitarbeitern mit dem Feuerlöscher eingedämmt. Die verständigte Wehr löschte das Feuer letztlich. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Marihuana sichergestellt
Bühl, Polizeibericht Am Mittwochabend um 20.15 Uhr wurde in der Siemensstraße ein 21-jähriger Pkw-Lenker aus Lörrach angehalten. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass der junge Mann unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Ein Drogenvortest verlief positiv. Im Fahrzeug entdeckten die Beamten auch noch vier Gramm Marihuana welches sichergestellt wurde. Dem 21-Jährigen wurde durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Eine Meldung an die Führerscheinstelle wurde gefertigt.

Fahrradbesitzer gesucht
Gernsbach, Polizeibericht Am 11.07.2013, 17.40 Uhr, wurde von einem namentlich bekannten Finder das BMX-Fahrrad, Marke HARO, Typ F Serie F2, Rahmen-Nr.: F2P8N0726, Rahmenfarbe schwarz, Felgenfarbe schwarz, 20-Zoll-Bereifung, Felgenbremse hinten u. vorne, schwarzer Ledersattel (Aufschrift HARO HH) , welches er am 10.07.2013, gegen 19.00 Uhr, unverschlossen am Rande des Parkplatzes beim Schwimmbad Gernsbach, in dort wachsenden Brennnesseln, gefunden hat. Eine Überprüfung der Rahmennummer ergab keine Hinweise. Der Besitzer des Fahrrads wird gebeten, sich mit dem Polizeiposten Gernsbach, Tel. 07224/3663 in Verbindung zu setzen.