Samstag, 20. Juli 2013

Polizeibericht Rastatt/Baden-Baden

Betrunkener Mann schlug Frau mit Faust ins Gesicht
Bild Polizeibericht Bühlertal, Polizeibericht Am Samstag, um 03.00 Uhr, schlug ein 27-jähriger Mann einer 31-jährigen Frau in deren Wohnung in der Hauptstraße mit der Faust mehrfach ins Gesicht. Diese erlitt eine Verletzung an der Nase, die im Krankenhaus untersucht wurde. Der 27-jährige Mann war erheblich betrunken. Ein Alkoholtest ergab einen Alkoholwert von ungefähr 2,10 Promille. Er wurde in Gewahrsam genommen. Eine Strafanzeige wurde vorgelegt.

Hund überfahren − Zeugen gesucht
Rastatt, Polizeibericht Am Freitag, um 17.00 Uhr, wurde ein zweijähriger Rehpinscher, der nicht angeleint war, beim Überqueren der Rheintorstraße von einem Auto überfahren. Der Tierarzt konnte kurz darauf nur noch dessen Tod feststellen. Der Fahrer des am Unfall beteiligten Autos fuhr weiter, ohne sich um das verletzte Tier zu kümmern. Zeugen des Vorfalls, insbesondere der noch unbekannte Unfallbeteiligte, werden gebeten sich bei der Polizei Rastatt (07222/7610) zu melden.

Motorradfahrer bei Unfall auf B500 schwer verletzt
Baden-Baden, Polizeibericht Am Freitag, um 20.00 Uhr, kam ein 21-jähriger Motorradfahrer auf der B500 zwischen Schwanenwasen und Zimmerplatz nach dem Wiedereinscheren nach einem Überholvorgang wegen eines Fahrfehlers zu Fall und rutschte in die Leitplanken. Hierbei verletzte er sich schwer an der Schulter und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Das unfallbeschädigte Krad musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Unfallschaden in Höhe von ungefähr 5.000 Euro.

Klein-LKW-Fahrer unter Drogeneinfluss
Achern, Polizeibericht Am Freitag, um 08.15 Uhr, wurde ein 31-jähriger Fahrer eines Klein-LKW auf der A5, zwischen den Anschlussstellen Bühl und Achern einer Kontrolle unterzogen. Hierbei konnte seine Drogenbeeinflussung festgestellt werden. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt, eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Eine Strafanzeige wurde vorgelegt.

Unfallflucht − Wohnmobil beschädigt
Lichtenau, Polizeibericht Am Freitag, um 13.45 Uhr, wurde ein auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes im Gewerbegebiet abgestelltes Wohnmobil am linken Stoßstangeneck beschädigt. Es konnte blauer Fremdlack sichergestellt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 500 Euro. Hinweise zum Unfallverursacher werden an den Polizeiposten Lichtenau (07227/2221) erbeten.

Zwei Radfahrer verletzt
Baden-Baden, Polizeibericht Am Freitag, um 13.55 Uhr, kollidierten auf dem Radweg, der neben der Kuppenheimer Straße verläuft, zwei entgegengesetzt fahrende Radfahrer an einer unübersichtlichen Stelle. Beide Radfahrer verletzten sich dabei. Ein 77-jähriger Radfahrer erlitt eine Kopfplatzwunde, die im Krankenhaus behandelt werden musste. Bei der Unfallaufnahme wurde die Alkoholbeeinflussung des anderen Radfahrers festgestellt. Ein Alkoholtest ergab einen Alkoholwert von ungefähr 0,72 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Eine Unfallanzeige wurde vorgelegt.

Auf Gegenfahrbahn gekommen − Hoher Sachschaden bei Zusammenstoß
Gernsbach, Polizeibericht Am Freitag, um 13.30 Uhr, geriet ein 23-jähriger Autofahrer beim Befahren der K3703 von Lautenbach in Richtung Scheuern in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und streifte ein entgegenkommendes Auto an dessen Fahrerseite. Es entstand ein Gesamtunfallschaden in Höhe von ungefähr 10.500 Euro.

Vorfahrtsverletzung
Rastatt, Polizeibericht Am Freitag, um 12.30 Uhr, befuhr eine 45-jährige Autofahrerin den Ludwigsring in Richtung Karlstraße und missachtete die durch Verkehrszeichen geregelte Vorfahrt eine PKW-Fahrerin, die auf der Karlstraße in Richtung Innenstadt fuhr. Es entstand ein Unfallschaden in Höhe von ungefähr 1.500 Euro.

Motorradfahrer bei Sturz leicht verletzt
Weisenbach, Polizeibericht Am Freitag, um 20.30 Uhr, kam ein 28-jähriger Motorradfahrer beim Befahren der B462 zwischen Weisenbach und Forbach-Langenbrand in der Kreuzfelsenkurve auf einer frischen Ölspur ins Schleudern und stürzte auf die Fahrbahn. Hierbei zog er sich hierbei leichte Verletzungen zu. Das unfallbeschädigte Krad musste abgeschleppt werden. Am Krad entstand ein Unfallschaden in Höhe von ungefähr 2.000 Euro. Die B462 musste in diesem Bereich durch eine Spezialfirma gereinigt werden. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Unfallflucht − PKW beschädigt
Baden-Baden, Polizeibericht Am Freitag, in der Zeit von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr, wurde ein auf dem Parkplatz des Finanzamts in der Stephanienstraße geparkter PKW, Ford Fiesta, auf der Beifahrerseite beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise zum Unfallhergang werden an die Polizei Baden-Baden, Telefon 07221/6800, erbeten.

Unfallbeteiligter gesucht
Hügelsheim, Polizeibericht Nachträglich wurde der Polizei in Rastatt ein Kleinstunfall gemeldet, der sich bereits am Montag, gegen 10.00 Uhr, an der Merkur- und Jahnstraße ereignet hatte. Bei einer leichten Kollision zwischen einem PKW und einem jugendlichen Radfahrer, etwa 12 bis 14 Jahre alt, war am PKW ein Schaden in Höhe von ungefähr 200 Euro entstanden. Zeugen des Vorfalls, insbesondere der beteiligte Radfahrer, werden gebeten sich bei der Polizei Rastatt, Telefon 07222/7610, zu melden.