Sonntag, 13. März 2014

Polizeibericht Rastatt/Baden-Baden

Motorradfahrer bei Unfall auf der B 500 schwer verletzt
Bild Polizeibericht Sasbachwalden Ein vom Mummelsee in Richtung Unterstmatt fahrender Motorradfahrer kam gegen 15.30 Uhr aus noch ungeklärter Ursache vor einer Rechtskurve ins Schleudern. Er geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Auto. Der Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt und kam mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus. Die Fahrbahn musste zur Räumung der Unfallstelle für zwei Stunden voll gesperrt werden. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt, die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Radfahrer bei Zusammenstoß mit Traktor lebensgefährlich verletzt
Bühl Auf einem landwirtschaftlichen Verbindungsweg zwischen Unzhurst und Scherzheim kam es gegen 14.00 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen einem 64jährigem Radfahrer und einem ihm entgegenfahrenden Traktor. Der Radfahrer stieß dabei mit dem angehängten Arbeitsgerät des Traktors zusammen und wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Er kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 1.000 Euro. Die Klärung der Unfallursache dauert noch an.

Widerstand gegen Polizeibeamte
Gaggenau Ein 17-Jähriger schlug am frühen Samstagmorgen, gegen 03.25 Uhr, an einem Fahrzeug eines Autohauses in Gernsbach die Heckscheibe ein und verletzte sich hierbei. Passanten verständigten den Rettungsdienst und hielten den jungen Mann auf. Als eine Streife hinzufuhr erkannte der junge Mann im Streifenwagen seinen Cousin, den die Polizei wegen einer Trunkenheitsfahrt zum Revier bringen wollte. Die Anweisungen der Beamten ignorierend versuchte er mit seinem Verwandten Kontakt aufzunehmen, weshalb er letztendlich von den Polizisten gewaltsam davon abgehalten werden musste. Verletzt wurde bei der Aktion niemand.

Betrunken auf der Autobahn unterwegs
Bühl Am Sonntag gegen 04:30 Uhr wurde der Polizei eine auffällig fahrende Autofahrerin auf der A 5 zwischen Baden-Baden und Bühl gemeldet. Bei der Überprüfung der 29jährigen Fahrerin wurde bei ihr ein Atemalkoholwert von 1,2 Promille festgestellt. Ihr Führerschein wurde einbehalten und das Fahrzeug abgeschleppt.

Einbruch in Spielcasino
Sinzheim Unbekannte haben am Sonntag gegen 01.15 Uhr in der Industriestraße die Eingangstür eines Spielkasinos eingeschlagen und sind dort eingestiegen. Im Inneren wurden Geldspielautomaten aufgebrochen und die darin befindlichen Geldkassetten entwendet. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Einbruch in Wohnhaus
Lichtenau-Ulm Im Verlauf der vergangenen Woche ist ein Unbekannter in ein Anwesen in der Dekan-Nöltner-Straße eingestiegen. Er schlug die Scheibe eines Fensters ein und entwendete zwei Lampen. Der Sachschaden liegt bei etwa 400 Euro.

Auto beschädigt und weggefahren
Rastatt Ein unbekannter Fahrzeuglenker hat am Samstag in der Zeit zwischen 08.00 Uhr und 14.00 Uhr auf dem Parkplatz beim Münchfeldstadion einen grauen Opel Meriva im Bereich der vorderen Stoßstange gestreift und ist anschließend weggefahren, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von 1.500 Euro zu kümmern. Dabei wurde auch das vordere Kennzeichen des beschädigten Opel, RA-CK6768, abgerissen und entwendet. Das verursachende Fahrzeug müsste eine rote Lackierung haben. Das Polizeirevier Rastatt bittet um Hinweise unter der Tel.-Nr.: 07222/7610.

Anhänger mit Bagger gestohlen
Ötigheim Unbekannte haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein in der Werner-von-Siemens-Straße abgestellten Anhänger mit einem Minibagger der Marke Kubota entwendet. Der Schaden beträgt etwa 12.000 Euro.

Betrunkener Rollerfahrer
Gaggenau Am Samstag ist gegen 20.00 Uhr ein 53jähriger Rollerfahrer auf der Hauptstraße kontrolliert worden. Dabei wurde bei ihm ein Atemalkoholwert von 1,9 Promille gemessen.


Weitere Aktuelle Meldungen
goodnews4-LogoStadtrat Schnurr warnt das Baden-Badener Rathaus
goodnews4-LogoStadtrat Werner Schmoll zu Bauplänen auf Bernhardus-Wiese
goodnews4-LogoAuto-Aufbruch-Serie in Steinbach, Neuweier und Varnhalt