Freitag, 4. Juli 2014

Polizeibericht Rastatt/Baden-Baden

Nackt-Radler in Steinmauern
Bild Polizeibericht Steinmauern, Polizeibericht Eine Polizeistreife hielt am Donnerstag um 19.45 Uhr an der Hoffelder Brücke einen Fahrradfahrer an. Der Grund für die Kontrolle: Der 51-Jährige radelte zuvor gänzlich unbekleidet auf dem Radweg an der Plittersdorfer Straße. Nach einem ermahnenden Gespräch setzte der Radler die Weiterfahrt bekleidet fort.

Einbrecher suchten Bühler Sportverein heim
Bühl, Polizeibericht Am Donnerstagabend wurde ein Einbruch bei einem Sportverein in der Otto-Stemmler-Straße festgestellt, der sich vermutlich bereits in der Nacht auf Donnerstag ereignet hatte. Der unbekannte Täter schlug am Kiosk eine Fensterscheibe ein und gelangte so in den Innenraum. Hier entwendete er ein Laptop und eine Flasche Whisky. Eine angrenzende Garage wurde ebenfalls aufgebrochen und durchsucht. Der entstandene Sachschaden überwiegt mit 1.000 Euro deutlich den Wert des Diebesgutes.

Rehe verursachen Auffahrunfall
Rheinmünster, Polizeibericht Weil vor ihm mehrere Rehe die Straße überquerten, musste ein 22 Jahre alter Volvo-Fahrer am Donnerstagabend gegen 22 Uhr auf der Landstraße 85 zwischen Schwarzach und Hilmannsfeld stark abbremsen. Dies wurde einer nachfolgenden 23-Jährigen zum Verhängnis. Von dem unerwarteten Bremsmanöver überrascht, fuhr sie mit ihrem Renault auf. Autofahrer und Rehe blieben unverletzt, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von jeweils 2.000 Euro.

In den Gegenverkehr geraten
Baden-Baden, Polizeibericht Ein 26 Jahre alter Autofahrer war am Donnerstag gegen 16 Uhr auf der Bundesstraße 3 in Richtung Steinbach unterwegs. Kurz nach der Bahnüberführung kam er aus Unachtsamkeit auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem Sattelzug. Durch den Aufprall wurde das Auto gedreht und gegen die Leitplanken geschleudert. Der 26-Jährige und der gleichaltrige Sattelzugfahrer blieben unverletzt. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Ampel beschädigt
Baden-Baden, Polizeibericht Beim Abbiegen von der Murgstraße in die Rheinstraße beschädigte am Donnerstag um 11.30 Uhr ein Lastzug eine Ampelanlage. Der 47 Jahre alte Kraftfahrer berücksichtigte nicht den erforderlichen Kurvenradius, so dass der Anhänger die Ampel streifte. Die Sachschadenshöhe beträgt etwa 600 Euro.

Dieb von aufmerksamem Nachbarn ertappt
Bühl, Polizeibericht Ein Anwohner der Nelkenstraße bemerkte am Donnerstag gegen 13.30 Uhr einen fremden Mann in seinem Garten. Der Mann bedeutete, Durst zu haben, worauf er etwas Wasser bekam. Dann ging er weiter. Allerdings bemerkte der Anwohner, dass der Mann sich in der Nachbarschaft wieder in den hinteren Gartenbereich begab, worauf er die Polizei verständigte. Die Beamten trafen den Mann in der Nähe an. Es handelte sich um einen Osteuropäer im Alter von 54 Jahren. In seiner Tasche fanden die Polizisten unter anderem ein Laptop, Schmuck und mehrere Sonnenbrillen vor. Schon nach kurzer Zeit konnte ein Teil der Gegenstände zugeordnet werden. Sie waren kurz zuvor aus einem Auto entwendet worden, das in der Nelkenstraße in einer unverschlossenen Garage stand. Die Ermittlungen dauern an.

Nächtliche Sprayer «verzierten» Sportplatz
Elchesheim-Illingen, Polizeibericht In der Nacht auf Freitag suchten Unbekannte den Sportplatz von Elchesheim auf. Mit verschiedenen Farben aus Spraydosen brachten sie auf Inventar und einer Garage mehrere Tags auf. Ein Anwohner vernahm gegen 01.45 Uhr Geräusche und bemerkte drei Jugendliche im Alter von etwa 17 oder 18 Jahren. Einer hatte kurze blonde Haare und trug eine dunkle Trainingsjacke mit Aufschrift. Ein weiterer trug einen blauen Kapuzenpulli. Der Polizeiposten Bietigheim bittet um Hinweise, Tel.: 07245 / 912710.

Seniorin bestohlen
Rastatt, Polizeibericht Mit einer üblen Masche gingen am Donnerstag gegen 16 Uhr unbekannte Diebe in der Badstraße vor. Eine 91 Jahre alte Bewohnerin wurde mit dem Anruf einer unbekannten Frau unter einem Vorwand aus dem Haus gelockt. Während die alte Dame sich im Hof aufhielt, drang ein Unbekannter rasch in ihre Wohnung ein und entwendete Bargeld und Schmuck im Gesamtwert von 2.500 Euro.

Linienbus streifte Auto
Rastatt, Polizeibericht Beim Abbiegen vom Richard-Wagner-Ring nach links in die Zaystraße streifte am Donnerstag um 16.40 Uhr ein Linienbus einen verkehrsbedingt wartenden Mercedes. Der 44 Jahre alte Busfahrer verursachte einen Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Viel falsch gemacht
Gaggenau, Polizeibericht Am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr war ein 24-Jähriger mit einem VW auf der Otto-Hirth-Straße in Richtung Rathaus unterwegs. Hierbei geriet er auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen Sandsteinpoller. Trotz des verursachten Sachschadens entfernte sich der leicht verletzte junge Mann unerlaubt von der Unfallstelle. Zwei Stunden später suchte er dann doch das Polizeirevier auf und räumte seine Fahrereigenschaft ein. Die Gründe für sein Weglaufen: er war alkoholisiert und hatte keine Fahrerlaubnis, der VW Golf war nicht zugelassen. Nach Abschluss der Ermittlungen folgt eine Strafanzeige.


Weitere Aktuelle Meldungen
goodnews4-LogoFreudentaumel rund um den Leo nach 1:0-Sieg gegen Frankreich
goodnews4-LogoFBB fordert Umdenken bei Vogel-Hartweg-Gelände
goodnews4-LogoTod eines Autofahrers in Gaggenau
goodnews4-LogoAhorn vor dem Baden-Badener Kongresshaus wird gefällt
goodnews4-LogoSWR-Personalie: Fritz Frey wird alleiniger SWR-Chefredakteur
goodnews4-Logo13- und 15-jähriger auf Diebstahls-Tour
goodnews4-LogoOB Mergen und BM Hirth gehen ab wie die Feuerwehr
goodnews4-LogoMuseum LA 8 lässt Kinder den Schatten fangen
goodnews4-LogoBaden-Badener fahren nach Sotchi
goodnews4-LogoBlüten-Pracht in Baden-Baden