Sonntag, 30. November 2014

Polizeibericht Rastatt/Baden-Baden

Unfallflucht zwischen Klostergut und Varnhalt − Polizei sucht dunkles Auto mit Rastatter Kennzeichen
Bild Polizeibericht Baden-Baden, Polizeibericht Am Samstagmittag, 12:25 Uhr, befuhr ein 29-jähriger Mann mit seinem Pkw der Marke Honda die L 84a von Fremersberg kommend in Richtung Varnhalt. Kurz vor dem Klostergut wurde er von einem nachfolgenden Pkw trotz Gegenverkehr überholt. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, musste der Fahrer des überholenden Autos − es soll sich um einen dunkel lackierten BMW, älteres Baujahr mit RA-Zulassung gehandelt haben − zu früh wieder nach rechts einscheren, sodass der Fahrer des Hondas nur durch das Einleiten einer Vollbremsung ein Auffahren auf den BMW verhindern konnte. Infolge der Bremsung geriet der Honda ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab. Obwohl der Fahrer des BMW den Unfall bemerkt haben muss, setzte er seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Am Pkw des 29-jährigen entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bühl, Telefon 07223 99097-0, in Verbindung zu setzen.

Schmuck bei Einbruch in Sandweier geklaut
Baden-Baden, Polizeibericht Am Samstag brachen Unbekannte zwischen 18:15 und 19:50 Uhr in eine Wohnung in der Riederstraße in Sandweier ein. Sie kletterten auf einen im Erdgeschoss gelegenen Balkon, hebelten die Balkontür auf und dursuchten sämtliche Räume der Wohnung. Die Täter entwendeten Schmuck. Zeugen, die verdächtige Personen in der Riederstraße beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Baden-Baden, T. 07221 680-0, in Verbindung zu setzen.

Kollision mit Radlader
Baden-Baden, Polizeibericht Am Freitag gegen 11.00 Uhr hat eine 67jährige Autofahrerin auf dem Gelände einer Baufirma in der Westlichen Industriestraße einen Radlader übersehen und ist mit diesem kollidiert. Dabei wurde sie leicht verletzt, der Gesamtschaden lag bei 4.000 Euro.

Aggressiver Gast beleidigte und griff Polizeibeamten an
Bühl, Polizeibericht Die Polizei wurde am Freitag gegen 19.30 wegen eines pöbelnden Gastes zu einem Lokal am Johannesplatz gerufen. Der alkoholisierte Mann zeigte sich wenig kooperativ und wurde zunehmend aggressiver. Als er auf seine Ehefrau losgehen wollte und einen Beamten anrempelte wurde er mit zum Polizeirevier genommen. Dabei beleidigte er die Beamten und setzte sich heftig zur Wehr. Ihm mussten Handschließen angelegt werden, eine entsprechende Strafanzeige folgt.

Einbruch in Wohnhaus in Bischweier
Bischweier, Polizeibericht Vermutlich bei Anbruch der Dunkelheit hat am Freitagabend ein Unbekannter bei einem Anwesen in der Eichelbergstraße die Terrassentür aufgebrochen und ist dort eingestiegen. Im Haus wurde alles durchsucht und verschiedene Wertgegenstände im Wert von mehreren hundert Euro entwendet.

Brand in Toilette
Gaggenau, Polizeibericht Aus unbekannter Ursache ist am Freitag gegen 17.00 Uhr in der Toilette einer Firma in der Luisenstraße eine Toilettenpapierrolle in Brand geraten. Es entstand geringer Sachschaden, das Polizeirevier in Gaggenau übernahm die weiteren Ermittlungen.


Weitere Aktuelle Meldungen
goodnews4-LogoPatrick Meinhardt: «Anschuldigungen des CDU-Kreisvorsitzenden eine Unverschämtheit»
Baden-Baden
goodnews4-LogoRettungshubschrauber nach Wohnmobil-Crash bei Haueneberstein
goodnews4-LogoPatrick Meinhardt gibt sein Amt als FDP Landes-Generalsekretär auf
Hügelsheim
goodnews4-LogoEhefrau und Polizist geprügelt − Polizeibeamten nach häuslicher Auseinandersetzung verletzt