Samstag, 21. Februar 2015

Polizeibericht Rastatt/Baden-Baden

Mit 2,9 Promille Unfall verursacht − Vier Personen leicht verletzt
Bild Polizeibericht Rastatt, Polizeibericht Bei einem Verkehrsunfall am Freitagabend, um 17.20 Uhr, auf der B3/B36 kurz vor der Einmündung der B462 wurden in drei beteiligten Pkw insgesamt vier Personen leicht verletzt. Zudem entstand Sachschaden in Höhe von circa 6.000 Euro. Offensichtlich infolge Alkoholbeeinflussung und Unachtsamkeit fuhr eine stadtauswärts fahrende Pkw-Fahrerin auf das vor ihr fahrende Fahrzeug auf. Dieses wiederum wurde auf einen ebenfalls in gleicher Richtung fahrenden Pkw aufgeschoben. Bei der 49 Jahre alten Unfallverursacherin wurde ein Atemalkoholwert von 2,9 Promille festgestellt. Der Frau wurde in einer Klinik eine Blutprobe entnommen. Ihr Führerschein wurde einbehalten.

Autofahrer bei Auffahrunfall schwer verletzt
Rastatt, Polizeibericht Am Freitagabend, um 16.50 Uhr ereignete sich auf der B3, Höhe Neumalsch, ein Verkehrsunfall bei welchem ein 46 Jahre alter Pkw-Fahrer schwer verletzt wurde. Einem nachfolgenden 48 Jahre alten Pkw-Fahrer war es, offensichtlich infolge Unachtsamkeit, nicht mehr gelungen rechtzeitig anzuhalten nachdem der Vorausfahrende verkehrsbedingt stoppen musste. Der Verletze musste zur Behandlung in eine Klinik verbracht werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 20.000 Euro. Während der Unfallaufnahme bildete sich ein erheblicher Rückstau auf der Bundesstraße.

Fahrradfahrer leicht verletzt
Baden-Baden, Polizeibericht Leicht verletzt wurde ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall am Samstagmorgen um 01.19 Uhr in der Kreuzstraße, Höhe Deutsche Bank. Während eine polnische Pkw-Fahrerin an zwei Radfahrern vorbei fuhr, kam es zur Berührung mit einem der Radfahrer. Hierbei wurde dieser am Oberschenkel verletzt.

Unfallflucht in Bühlertal − Polizei bittet um Hinweise
Bühlertal, Polizeibericht Ein bislang unbekannter Autofahrer beschädigte am Freitagmittag der Zeit von 13.00 - 15.00 Uhr beim Vorbeifahren einen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw VW-Polo. Der Unfall ereignete sich in der Nähe des Eiscafé La Fenice. Ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern fuhr der Unfallverursacher davon. Bei Verursacherfahrzeug soll es sich um einen älteren Pkw Audi, silberfarben, mit Rastatter Kennzeichen gehandelt haben. Eine Zeugin meldete sich kurz nach dem Unfall im benachbarten Eiscafé; war jedoch bei Eintreffen der Polizei bereits nicht mehr vor Ort. Diese oder andere Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Bühl, Tel. 07223990970, in Verbindung zu setzen.

Unter Drogeneinfluss Auto gefahren
Gernsbach, Polizeibericht Auf Grund seiner Fahrweise wurde eine Streife des Polizeireviers Gaggenau am frühen Samstagmorgen, um 00.15 Uhr, auf einen Pkw-Fahrer aufmerksam. Bei der Kontrolle des 22 Jahre alten Fahrers in der Kelterbegstraße stellte sich heraus, dass dieser unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein entsprechender Drogenvortest verlief positiv. Dem Mann wurde in einer Forbacher Klinik eine Blutprobe entnommen.


Weitere aktuelle Meldungen
goodnews4-LogoPatrick Meinhardt verlässt Baden-Baden
Baden-Baden
goodnews4-LogoEinbrecher in Varnhalt − Zeugen im Oberdorf gesucht
goodnews4-LogoEinbruch in Biomarkt in der Weststadt