Aus dem Rathaus Baden-Baden

Schadstoffmobil kommt

Baden-Baden, 30.10.13 Die nächste Sammlung für Problemstoffe aus Privathaushalten ist am Samstag, 2. November, im Bezirk Innenstadt.

Die Schadstoffmobil steht am Gemeindezentrum Ebersteinburg von 8 bis 9 Uhr, am Schweigrother Platz von 9.30 bis 12 Uhr, am Markgrafenplatz von 12.30 bis 13.30 Uhr und am Lichtentaler Clara-Schumann-Platz von 14 bis 15 Uhr.

Die städtische Umwelttechnik bittet ausdrücklich wegen der großen Gefahr für Kinder die Annahmezeiten strikt einzuhalten. Die angelieferten Schadstoffe sollten möglichst genau beschriftet oder gekennzeichnet und am besten in der Originalverpackung angeliefert werden. Nur so ist ein reibungsloser Ablauf der Schadstoffannahme ohne wesentliche Verzögerungen möglich. Zum Sondermüll zählen Batterien, Spraydosen, Altmedikamente, Farben und Lacke, Verdünnungen, Pinselreiniger, Säuren, Laugen, Labor- und Fotochemikalien, Leuchtstoffröhren, Pflanzenschutzmittel und ähnliches. Auch Naturkorken lassen sich abgeben. Die Sondermülltermine sind im Umweltkalender vermerkt. Fragen beantworten die städtischen Abfallberater unter der Rufnummer 93-1520.


Weitere Aktuelle Meldungen
goodnews4-LogoRastatter OB Pütsch begeistert von Daimler-Chef Zetsche
goodnews4-LogoKreisstraße 9615 wieder befahrbar
goodnews4-LogoSandweierer Straße voll gesperrt
goodnews4-LogoKranzniederlegung auf Ehrenfriedhof
goodnews4-LogoVollsperrung Fremersbergstraße 109 vorerst verschoben
goodnews4-LogoRutschgefahr durch Laub: Gehwege fegen
goodnews4-LogoPolizeibericht: Hotelgäste prellten die Zeche − Auf Flucht Hotelmitarbeiter mit Auto angefahren und verletzt