Aus dem Polizeibericht Rastatt

Schreck in tiefer Nacht - Fremde Frau in der Küche

Rastatt, 09.01.15, Polizeibericht Da staunte ein 27 Jahre altes Ehepaar in der Engelstraße nicht schlecht. Nachdem sie kurz vor 3 Uhr am Donnerstagmorgen Geräusche hörten und nachsahen, sahen sie in der Küche eine wildfremde Frau am Tisch sitzen.

Die Küche verlassen wollte die Fremde nicht. Die alarmierten Polizisten allerdings kannten die Frau bereits. Es handelte sich um eine 38-Jährige, die schon einmal in fremder Wohnung aufgegriffen wurde. Die Motive der Frau sind unklar, sie wurde in Gewahrsam genommen.


Weitere aktuelle Meldungen
goodnews4-LogoSPD-Fraktionschefs Henn und Hochstuhl blicken auf Baden-Baden und die Welt
Straßburg
goodnews4-LogoTotenglocke des Straßburger Münsters läutete für Charlie Hebdo-Opfer
Baden-Baden
goodnews4-LogoA5 wegen schwerem Unfall zeitweise gesperrt
goodnews4-LogoDrei Konzerte für Pierre Boulez in Festspielhaus und Theater
goodnews4-LogoSportlerehrung wird verschoben − Neuer Termin am 20. Februar
goodnews4-LogoCaracalla Therme und Friedrichsbad in Lichterspiel
Rastatt
goodnews4-LogoTrauerbeflaggung am Sonntag anlässlich des terroristischen Anschlags «Charlie Hebdo»
Polizeibericht
goodnews4-LogoMysteriöser Fund im Wald − Zwei abgetrennte Widderköpfe auf Sitzbank

>