Aus dem Rathaus Baden-Baden

Viel Applaus für Julia Khabyuk und Christina Nowikow

Viel Applaus für Julia Khabyuk und Christina Nowikow

Baden-Baden, 17.12.13 Seit drei Wochen lebt die 14-jährige Julia Khabyuk bei der Gastfamilie Nowikow in Baden-Baden. Kurz vor ihrer Rückreise in die Baden-Badener Partnerstadt Jalta gab die junge Ukrainerin gemeinsam mit Christina Nowikow im Pflegeheim Vincentiushaus ein weihnachtliches Konzert.

Georg Eichner, der Geschäftsführer des Vincentiushauses, begrüßte die beiden Musikerinnen vor dem Konzert. Anschließend musizierten beide mit Geige, Klavier und einer Bandura, einer speziellen ukrainischen Lautenzither. Die Bandura zählt zu den Zupfinstrumenten und besitzt bis zu 45 Saiten. Sie wird mit beiden Händen gezupft und dabei wie eine Harfe gehalten. Gleichzeitig sangen die jungen Künstlerinnen ukrainische Lieder und deutsche Weihnachtslieder.

Die Bewohner des Vincentiushauses kamen zahlreich zum Konzert und genossen das halbstündige Programm. Sie sparten am Ende nicht mit Bravo-Rufen und reichhaltigem Applaus. Julia Khabyuk trat bereits zur Senioren-Weihnachtsfeier des Oberbürgermeisters im Benazet-Saal des Kurhauses auf. Die junge Ukrainerin hat abgeschlossene Klavier- und Violine-Grundausbildungen. Zudem hat sie Musikunterricht in klassischer Gitarre und Bandura. Seit dem fünften Lebensjahr erhält sie professionellen Gesangsunterricht. Zudem spricht Julia Khabyuk neben ukrainisch und russisch die deutsche, englische und französische Sprache.


Weitere Aktuelle Meldungen
goodnews4-LogoFreitag 9 Uhr «Entscheidung zur OB-Kandidatur» von Patrick Meinhardt
goodnews4-Logo«Wahrheitsdebatte Vincentiusareal» − Stadtbild-Chef Niedermeyer: «Zählweise des Oberbürgermeisters nicht nachvollziehbar»
goodnews4-LogoHeimstatt schaffen für Gelbbauchunke
goodnews4-LogoTeam Smooth holt Kicker-Pokal für Realschule
goodnews4-LogoPolizeibericht: Quelle Malheur − Nach Unfallflucht Kennzeichen verloren