Sonntag, 05. Juli 2013

Polizeibericht Rastatt/Baden-Baden

Bild Polizeibericht Fahrradfahrerin und Motorradfahrer kolliediert − Beide Fahrer schwer verletzt
Plittersdorf / Steinmauern, Polizeibericht Eine 51-jährige Fahrradfahrerin war am Samstag, gegen 15.23 Uhr, auf der L 78a, von Plittersdorf in Richtung Steinmauern unterwegs. In Höhe des Riedkanals wollte sie nach derzeitiger Sachlage nach links auf den dortigen landwirtschaftlichen Weg, der neben der L 78a verläuft, einbiegen. Hierzu ordnete sie sich zur Fahrbahnmitte ein und bog ab ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten, weshalb es zu einem Unfall mit einem Motorrad kam, das in gleicher Richtung unterwegs war und sie gerade überholte. Durch den Zusammenprall und den anschließenden Sturz wurden die Fahrradfahrerin und der 50-jährige Motorradfahrer schwer verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro.

Exhibitionist auf Plittersdorfer Kinderspielplatz
Rastatt-Plittersdorf, Polizeibericht Am Samstag, um 11.00 Uhr, trat ein 50-60 Jahre alter Mann, gegenüber zwei Kindern, im Bereich des Spielplatzes bei der Festhalle Plittersdorf unzüchtig auf und zeigte diesen sein Geschlechtsteil. Nachdem die Kinder von dem Mann angesprochen wurden rannten diese nach Hause. Eine Fahndung wurde eingeleitet. Der Mann war 1,70 bis 1,75 Meter groß und hatte graue, die Ohren bedeckendes Haar. Er war mit einem schwarzen T-Shirt und einer schwarzen Jogginhose, die seitlich grüne Streifen hatte, bekleidet. Beobachtungen werden an die Polizei Rastatt (07222/761-0) erbeten.

Fußgängerin übersehen
Gernsbach / Staufenberg, Polizeibericht Ein 19-jähriger Autofahrer wollte am Samstag, um 21.09 Uhr, rückwärts von der Staufenberger Straße auf den Parkplatz der Staufenberghalle einfahren. Hierbei übersah er eine 15-jährige Fußgängerin im Einfahrtsbereich und fuhr ihr über den Fuß. Hierdurch erlitt diese eine Mittelfuß- und Wadenbeinfraktur.

Motorradfahrer leicht verletzt
Rastatt, Polizeibericht Am Samstag, um 11.23 Uhr, bog eine 37-jährige Autofahrerin nach rechts von der B 36 auf die L 78b ein. Als sie erkannte, dass sie falsch abgebogen war, bremste sie ihren Pkw bis zum Stillstand ab, um direkt hinter der Verkehrsinsel, trotz durchgezogener Linie, zu wenden. Ein nachfolgender Motorradfahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf den Pkw auf. Durch den Aufprall und den Sturz wurde der Motorradfahrer leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro.

Fahrradfahrerin übersehen
Rastatt, Polizeibericht Ein 64-jähriger Autofahrer bog am Samstag, um 14.30 Uhr, von der Rauentaler Straße nach links in die Straße «Im Wöhr» ab. Hierbei übersah er eine 93-jährige Fahrradfahrerin, die den Einmündungsbereich gerade auf dem Fahrradüberweg querte. Durch den Aufprall und den Sturz zog sich die Radfahrerin mehrere Schürfwunden zu.

Von Fahrbahn abgekommen
Baden-Baden, Polizeibericht Auf der B 500, zwischen Zimmerplatz und Bühlerhöhe, kam am Sonntag, um 09.30 Uhr, ein talwärts fahrender Motorrollerfahrer nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort kollidierte er mit den Leitplanken und stürzte anschließend auf die Straße. Der 45-jährige Fahrer zog sich hierdurch eine Fleischwunde am Unterschenkel zu. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.600 Euro.

Betrunken unterwegs
Gaggenau, Polizeibericht Da ein 42-jähriger Autofahrer an der Kreuzung Hauptstraße und Lindenbrücke das Rotlicht missachtete, wurde er einer Kontrolle unterzogen. Hierbei wurde bei ihm Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,8 Promille, weshalb er eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben musste.

Einbruch
Rastatt, Polizeibericht Am frühen Samstagmorgen wurde ein Fenster einer Gaststätte im Rheinauer Ring aufgehebelt. In der Gaststätte wurden drei Spielautomaten aufgehebelt und das darin befindliche Bargeld entwendet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 3.000 Euro.

Betrunkener Radfahrer kollidierte mit geparktem PKW
Gaggenau, Polizeibericht Am Freitag, um 19.55 Uhr, befuhr ein 17-jähriger Radfahrer verbotenerweise den Gehweg der Kleinen Austraße in Fahrtrichtung Gaggenau. Durch einen Fahrfehler prallte er gegen einen geparkten PKW, beschädigte diesen und kam zu Fall. Hierbei blieb er unverletzt. Bei der Unfallaufnahme wurde seine Alkoholisierung festgestellt. Ein Alkoholtest ergab einen Alkoholwert von ungefähr 1,42 Promille. Nach einer Blutentnahme wurde er seiner Mutter überstellt. Es wird eine Anzeige gegen ihn vorgelegt.