Sonntag, 01. September 2013

Polizeibericht Rastatt/Baden-Baden

86-Jährige durchbrach beim Einparken Garagentor und flog über Gartenmauer in Vorgarten
Bild Polizeibericht Kuppenheim, Polizeibericht Doppeltes Pech beim Einparken hatte eine 86jährige Frau am Sonntag gegen 12.00 Uhr auf der Straße Unterer Frauberg. Sie fuhr mit ihrem Pkw vorwärts in eine Hofeinfahrt und durchbrach infolge eines Fahrfehlers ein Garagentor. Beim anschließenden Rückwärtsfahren beschleunigte sie den Pkw auf der abschüssigen Zufahrt zu stark, weshalb der Wagen über die Straße hinweg auf die gegenüberliegende Seite rollte und dort gegen eine Grundstücksmauer stieß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw über die Mauer angehoben und landete letztendlich im Vorgarten. Die Frau kam mit leichten Verletzungen davon, am Pkw entstand etwa 10.000 Euro Schaden. Die anderen Schäden konnten bislang nicht beziffert werden. Die Feuerwehr war ebenfalls vor Ort und musste ausgelaufene Betriebsstoffe binden.

35.000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall
Baden-Baden, Polizeibericht Wegen Übermüdung kam am Sonntag gegen 03.15 Uhr ein in Richtung Süden fahrender 29jähriger Mann mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit den Seitenschutzplanken. Anschließend wurde der Pkw auf den linken Fahrstreifen abgewiesen, wo er zu Stehen kam. Der Mann wurde dabei leicht verletzt, am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 30.000 Euro. Der Schaden an den Schutzplanken dürfte bei 5.000 Euro liegen.

Einbrecher klaute Laptop, Kamera und Armbanduhr
Rastatt, Polizeibericht In der Zeit von Donnerstag auf Samstag nutzte ein Unbekannter die Abwesenheit der Bewohner einer Wohnung im Rheinauer Ring in Rastatt aus und stieg über den Balkon dort ein. Er durchwühlte sämtliche Möbel und Behältnisse und entwendete ein Laptop, eine Kamera und eine Armbanduhr. In Baden-Baden-Oos hebelte ein Einbrecher bei einem Anwesen im Pflostweg am Freitag ein Fenster auf und Dort wurde alles durchwühlt und Schmuck entwendet.

Betrunken und ohne Führerschein
Gaggenau, Polizeibericht Am Sonntag gegen 00.30 Uhr wurde ein Autofahrer auf der Hauptstraße von einer Polizeistreife kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der 38jährige Mann mit etwa 1,1 Promille unterwegs war und zudem keinen Führerschein besitzt.

Frau in Baden-Badener Schwarzwaldstraße von Hund gebissen
Baden-Baden, Polizeibericht Am Freitag kurz vor 17 Uhr befuhr eine 55jährige Frau mit ihrem Fahrrad die Schwarzwaldstraße. Auf Höhe der Brücke kam ihr ein großer, schwarzer, langhaariger Hund entgegen und biss ihr in die Wade. Der nicht angeleinte Hund hatte sich kurz zuvor der Kontrolle seines Halters entzogen. Als der Hundehalter von der Frau auf den Biss angesprochen wurde, ging der Hundehalter, ohne seinen Namen anzugeben, weiter seinem Hund hinterher, um diesen wieder einzufangen. Zu diesem Vorfall werden Zeugen gesucht. Hinweise nimmt das Polizeirevier Baden-baden unter Telefon 07221/680-0 entgegen.

Widerstand nach Trunkenheitsfahrt und Unfallflucht
Kuppenheim, Polizeibericht Vermutlich in Folge alkoholischer Beeinflussung hatte ein 60jähriger Mann aus Rastatt seinen Pkw nicht mehr unter Kontrolle. Er fuhr am Freitag gegen 17:45 Uhr auf der L 67 von Kuppenheim in Richtung Haueneberstein. An der Förcher Kreuzung bog er mit überhöhter Geschwindigkeit nach links in Richtung Ebersteinburg ab, kam dabei über eine Verkehrsinsel und verlor dadurch die Kontrolle über seinen Pkw. Nachdem er zunächst auf einer Grünfläche zum Stehen kam, führ er wieder los und beschädigte hierbei einen Drahtzaun und flüchtete mit seinem Pkw in einen Waldweg. Als er dort von der Polizei angetroffen und festgenommen werden sollte, versuchte er zunächst zu Fuß zu flüchten. Als er von den Polizisten eingeholt wurde, wehrte sich der Mann. Durch den Verkehrsunfall entstand ein Fremdschaden von 300 Euro. Der Pkw des Verursachers war nicht mehr fahrbereit. Hier wird der Schaden auf 2500 Euro geschätzt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Rastatt, Telefon 07222/761-0, in Verbindung zu setzen.