Dienstag, 03. September 2013

Polizeibericht Rastatt/Baden-Baden

Drei Unfallfluchten angezeigt − Zeugen gesucht
Bild Polizeibericht Rastatt, Polizeibericht An der Baustellenampel beim Kreisverkehr in der Straße Im Wöhr fuhr am Montag kurz vor 12.00 Uhr ein Fahrer eines Sattelzuges mit polnischem Kennzeichen aus bisher unbekannten Gründen rückwärts und stieß dabei mehrfach gegen einen dahinter wartenden Pkw. An diesem entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro. Obwohl die Fahrerin des Pkw und ein Zeuge den Verursacher auf den Unfall aufmerksam machten, entfernte sich dieser unerlaubt in Richtung Autobahn. Der Sattelzug hatte eine weiße Zugmaschine und einen roten Auflieger mit der Aufschrift «Roller Umzüge» mit dem polnischen Teilkennzeichen GDX.

Zwischen 15.30 Uhr und 16.30 Uhr wurde im Josef-von-Eichendorff-Weg auf einem Parkplatz beim Anwesen Nr. 2 ein Pkw Daimler Benz angefahren und ein Schaden von etwa 1.000 Euro verursacht. Nach Spurenlage kommt ein Fahrzeug mit roter Lackierung als Verursacher in Betracht.

Aus Richtung Plittersdorf kommend war in der Nacht zum Dienstag ein bisher unbekannter Fahrzeugführer auf der Wilhelm-Busch-Straße unterwegs. Beim Abbiegen nach rechts in die Zeppelinstraße prallte das Fahrzeug vermutlich infolge nicht angepasster oder überhöhter Geschwindigkeit gegen einen geparkten Pkw und schob diesen auf ein weiteres Fahrzeug. An den beschädigten Pkw entstand ein Sachschaden von rund 6.000 Euro. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Gegen 02.00 Uhr wurde an der Örtlichkeit ein lauter Knall wahrgenommen und anschließend sei ein Fahrzeug mit durchdrehenden Rädern davongefahren. Hinweise zu den Unfällen nimmt das Polizeirevier unter Telefon 072227761-0 entgegen.

Mit Alkohol und Drogen am Steuer
Baden-Baden, Polizeibericht Unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stand ein 44-jähriger Autofahrer, der in der Nacht zum Dienstag gegen 01.30 Uhr in der Hauptstraße von der Polizei angehalten und überprüft worden war, da er zuvor mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs und dadurch aufgefallen war. Die Weiterfahrt wurde untersagt und die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Zudem stellte sich heraus, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Entsprechende Anzeigen werden erstattet. Ebenfalls zur Anzeige gelangte die Fahrzeughalterin, die ebenfalls unter Alkoholeinwirkung stehend als Beifahrerin mitfuhr, da sie die Fahrt zuließ.

Seat Ibiza beschädigt
Baden-Baden, Polizeibericht In der Kleinen Dollenstraße wurde zwischen Montag 20.00 Uhr und Dienstag 08.30 Uhr in Höhe Anwesen Nr. 26 ein dort geparkter Pkw Seat Ibiza angefahren wobei ein Schaden von etwa 1.500 Euro entstand. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise an das Polizeirevier, Telefon 072217680-0.

Vorfahrt missachtet − 8.000 Euro Sachschaden
Sinzheim, Polizeibericht Am Montag gegen 18.30 Uhr war eine 20-jährige Autofahrerin auf der Litzlunger Straße unterwegs. An der Kreuzung Kartunger Straße fuhr die junge Fahrzeugführerin nach Zeugenangaben ungebremst in den Kreuzungsbereich ein und missachtete dabei die Vorfahrt eines von rechts heranfahrenden bevorrechtigten Pkw. Es kam zur Kollision der beiden Pkw, wobei die Fahrerin im Geschädigtenfahrzeug leicht verletzt wurde. Beim Unfall entstand Sachschaden von rund 8.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Beim Unkrautvernichten Hecke angezündet
Durmersheim, Polizeibericht Am Montag kurz nach 18.00 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei verständigt, dass im Heiner-Bauer-Ring eine Hecke brennen würde und das Feuer drohe auf das dortige Haus überzugreifen. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte war das Feuer bereits gelöscht. Nach bisherigem Kenntnisstand hatte ein Bewohner dort mit einem Bunsenbrenner Unkraut vernichtet, wobei eine Hecke Feuer gefangen hatte. Diese brannte trotz der Löschmaßnahmen fast vollständig ab. Weiterer Schaden war nicht entstanden.

Holzdiebstahl − Unimog beobachtet
Gernsbach, Polizeibericht Zwischen Freitag 16. August 2013 und Montag 2. September 2013 wurden im Rockertwald, Gewann Schwann, Abt. II, in der Nähe des Funksendemasten etwa acht Ster gesägtes und gespaltenes Birken- und Buchenholz im Wert von rund 800 Euro gestohlen. In diesem Zeitraum wurde im betreffenden Bereich mehrfach ein Unimog mit hellgrünem Führerhaus gesehen, der mit dem Holzdiebstahl in Zusammenhang stehen könnte. Hinweise nimmt der Polizeiposten unter Telefon 07224/3663 entgegen.

Sachbeschädigung an Grundschule Loffenau
Loffenau, Polizeibericht Von der Hauswand der Grundschule in der Straße Neuer Schulweg wurde zwischen Montag 18.00 Uhr und Dienstag 07.00 Uhr ein Bewegungsmelder samt Außenleuchte mutwillig abgerissen und dabei ca. sechs bis sieben Meter Kabel aus der Wand gezogen. Es liegen Hinweise vor, dass beim Kriegerdenkmal unterhalb der Schule in diesem Zeitraum ein Gelage von mehreren Personen stattfand. Die Polizei schließt einen Zusammenhang der beiden Ereignisse nicht aus. Hinweise an den Polizeiposten, Telefon 07224/3663.